Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
KVW in München

Kegeln KVW in München

Die Classic-Kegler des KV Wolfsburg wollen in der Bundesliga weiter ein Wörtchen um Platz drei mitreden. Da wäre ein Sieg am Samstag (14.30 Uhr) beim SKK Alt-München hilfreich.

Voriger Artikel
Die VfL-Frauen müssen doppelt ran
Nächster Artikel
VfL II: Doppelpack von Avdijaj

In München: Carsten Strobach und der KVW.

Nach dem Sieg gegen die SG Ettlingen liegt das Team um Kapitän Gerhard Gams mit 18:10 Punkten gleichauf mit Ettlingen auf Rang vier. Gastgeber München, mit 14:14 Zählern auf einem gesicherten Mittelfeldplatz, weist einen Heimschnitt von knapp 6050 Kegel auf. „Wir müssen alle auf höchstem Niveau spielen, wenn wir in diese Ergebnisregionen vorstoßen wollen“, so der Kapitän der extrem heimstarken, aber auswärtsschwachen Wolfsburger. Gams weiter: „Eine Niederlage wäre vielleicht ein kleiner Rückschlag im Kampf um Platz drei, aber nicht dramatisch. Ein Sieg jedoch wäre ein Big Point.“ Mitspieler Carsten Strobach ergänzt: „Wir fahren nicht nach München, um uns die Stadt anzusehen. Wir wollen oben mitspielen und werden deshalb versuchen, die Punkte mitzunehmen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg