Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
KVW empfängt München

Classic Kegeln KVW empfängt München

Letztes Heimspiel der Bundesliga-Hinrunde: Die Classic-Kegler des KV Wolfsburg empfangen heute (13 Uhr) den Tabellenneunten SKK Alt-München auf den Reislinger Bahnen.

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
VfL-Frauen träumen vom neuen Stadion

Heimsieg im Visier: Jens-Uwe Weiß und der KV Wolfsburg erwarten heute SKK München.

Obwohl die bisherigen Heim-Duelle gegen die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt alle souverän gewonnen werden konnten, warnt KVW-Trainer Bernd Klemba: „München ist eine spielstarke Mannschaft, die mit exzellenten Spielern besetzt ist.“

Erhebliche Ergebnisschwankungen des SKK lassen eine genaue Einschätzung des Gegners nicht zu. Auswärts waren die Münchner auch schon zu guten Ergebnissen in der Lage. Wolfsburgs Kapitän Gerhard Gams teilt die Meinung des Trainers: „Wir sind gewarnt und werden das Spiel sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen.“

Trotzdem geht der KVW selbstbewusst in die Partie: „Wir wollen das letzte Heimspiel des Jahres erfolgreich bestreiten und unsere Tabellenposition halten“, so Klemba optimistisch. Wolfsburg ist Tabellenfünfter, der Abstand zur Ligaspitze ist gering.

Der KVW kann aus dem Vollen schöpfen. Der Erstligakader mit Ronald Schlimper, Manuel Wassersleben, Mathias Hähnel, Carsten Strobach und Jens-Uwe Weiß ist komplett. Aufgrund des spielfreien Wochenendes der zweiten KVW-Mannschaft stehen zudem genügend Ergänzungsspieler zur Verfügung, so dass das Heimspiel noch einmal mit einer starken Leistung über die Bühne gebracht werden sollte.

syb

Voriger Artikel
Nächster Artikel