Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
KVW beim Meister

Classic-Kegeln KVW beim Meister

Eine Mammutaufgabe haben die Classic-Kegler des KV Wolfsburg am zweiten Bundesliga-Spieltag vor der Brust: Die Wolfsburger, nach dem ersten Spieltag Spitzenreiter, müssen beim amtierenden deutschen Meister Rot-Weiß Sandhausen antreten.

Voriger Artikel
Kellermann: „Das ist eine kleine Katastrophe“
Nächster Artikel
VfL mit Personalsorgen, Coach hofft auf Sieg

Zum Meister: Gerhard Gams und Spitzenreiter KV Wolfsburg.

„Sandhausen ist nicht unbedingt zufällig Meister geworden“, weiß Wolfsburgs Kapitän Gerhard Gams, „sie haben einen Kader, der bis in die Tiefe sehr stark besetzt ist.“ Nach dem starken Saisonstart mit dem 6277:6172-Heimsieg gegen Eppelheim ist die Stimmung beim KVW laut Gams fantastisch. „Wir haben uns als kompakte Mannschaft, in der es keine Stars oder Einzelgänger gibt, präsentiert“, so der Kapitän.

In der vergangenen Saison gab es in Sandhausen eine deutliche Niederlage, „damals haben wir uns aber nicht bundesligatauglich präsentiert“, erinnert sich Gams. Das wollen die Wolfsburger diesmal besser machen. Neben dem Kapitän stehen Manuel Wassersleben, Carsten Strobach, Mathias Hähnel, Jens-Uwe Weiß und Ronald Schlimper im Aufgebot.

Voriger Artikel
Nächster Artikel