Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
KVW-Damen holen DM-Titel

Dreibahnkegeln KVW-Damen holen DM-Titel

Jeden Tag ein erster Platz - für den ausrichtenden KV Wolfsburg lief es gut bei den deutschen Meisterschaften im Dreibahnen-Kegeln in Reislingen. Für einen goldenen Abschluss am Samstag sorgte das Damen-Team.

Voriger Artikel
So feiern die Königinnen
Nächster Artikel
VfL jetzt dreimal gegen Hannover 96

Deutscher Meister: Das KVW-Damen-Team mit Kerstin Groß, Martina Bergmann, Maren Strich, Karin Huebner und Nicole Mehlhaf (v. l.).

Den Grundstein für den Erfolg der Damen legte Kerstin Groß (831 Holz). Sie brachte den KV vom Start weg auf Medaillenkurs - hinter Hagen (872) und Rostock (832). Im zweiten Block lieferte Karin Huebner eine solide Leistung (815), vergab aber das eine oder andere Holz, so dass zur Halbzeit weiter Hagen führte (1666) - vor Hamburg (1651) und dem KV (1646). Auch Rostock war mit 1643 Holz noch dran. Maren Strich startete dann die Aufholjagd. Mit ihren 843 Holz schob sie das Team auf den Silberrang vor (2489) knapp hinter Hagen (2493) und vor Hamburg (2465).

Schlussspielerin Nicole Mehlhaf hatte auf den Bohlebahnen einen prächtigen Auftakt, zog an Hagen vorbei und baute die Führung auf den Scherebahnen aus. Aus taktischen Gründen erfolgte dann der Wechsel auf Classic-Spezialistin Martina Bergmann, die nichts anbrennen ließ. Mit 848 Holz erzielten Mehlhaf/Bergmann das beste Mannschaftsergebnis und brachten den Sieg unter Dach und Fach. Am Ende lag der KV mit 3337 Holz sogar deutlich vor Hagen (3293) und Bremerhaven (3293), die sich noch an den Hamburgerinnen vorbei schoben.

Der einzige Vertreter im Herren-Einzel, Stefan Groß, erzielte 867 Holz und belegte am Ende einen guten siebten Rang. Hier gewann André Krause (Berlin, 889). Der Wolfsburger Marcel Corzilius (KSV Eintracht), der im Dreibahnen-Spiel für Braunschweig startet, holte Silber mit 888 Holz.

An den Vortagen hatten schon Arnd Borchert und die Herren A für Siege des Ausrichters gesorgt, womit der KV Wolfsburg sportlich sehr zufrieden auf die Veranstaltung zurückblicken kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel