Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jörg Bronold holt sich DM-Silber in Celle

Feldbogenschießen Jörg Bronold holt sich DM-Silber in Celle

Jörg Bronold erkämpfte sich bei den deutschen Meisterschaften im Feldbogenschießen in Celle ein starkes Ergebnis. Bei dem zweitägigen Wettkampf konnte sich der Athlet des Wolfsburger Bogensportclubs (WBC) in der Altersklasse Recurvebogen die Vizemeisterschaft sichern.

Voriger Artikel
AKBC-Quartett freut sich auf EM
Nächster Artikel
In Mannheim: Knipphals übt für WM in Peking

Deutscher Vizemeister: Jörg Bronold vom WBC.

Zudem starteten für den WBC die Blankbogenschützen Maik Kazmierczak und Sven Könnecke, die nach einem respektablen Wettkampf die Platz acht und zehn belegten.

An beiden Wettkampftagen mussten die Schützen einen aus 24 Scheiben bestehenden Parcours bewältigen. Am ersten Tag kannten die Athleten die Entfernung zu den Scheiben nicht. Verboten sind jegliche Hilfsmittel zur Einschätzung der Entfernung. Je genauer es den Aktiven gelingt, die Schussweite zu schätzen, desto besser können sie treffen. Anders war dies am finalen Wettkampftag, da den Athleten dort die Entfernung zu den Zielen bekannt war.

„Die guten Ergebnisse der Wolfsburger sind vor allem auf die hervorragenden Trainingsmöglichkeiten auf dem Bogensportgelände des WBC zurückzuführen. Als einziger Verein im Umkreis unterhält der WBC einen vollständigen Feldbogenparcours“, so Pressesprecher Axel Kroder, der sich über die Ergebnisse der Wolfsburger Top-Schützen freute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg