Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Jahn räumt im Land ab: Achtmal Gold

Schwimmen Jahn räumt im Land ab: Achtmal Gold

Die Landesmeisterschaften der Schwimmer liefen gut für den TV Jahn Wolfsburg – es gab achtmal Gold und viermal Bronze.

Voriger Artikel
Atletico will mit neuem Duo angreifen
Nächster Artikel
Ex-VfB-Kicker vermarktet Wolfsburgs Top-Sprinter

Erfolgreicher Auftritt: Die Jahn-Aktiven bei der Landesmeisterschaft in Braunschweig.

Nadine Karpstein gewann Gold in der Altersklasse 30 über 400 Meter Lagen, 800 m Freistil und 200 m Schmetterling. Peter Koller vergoldete in der AK 65 1500 m Freistil und 400 m Freistil. Caren Koch siegte in der Altersklasse 50 über 400 m Freistil. Philine Koch sicherte sich die Goldmedaille in der AK 25 über 200 m Brust.

In den Jahrgangsmeisterschaften wurde Fabian Natusch Landesmeister der Junioren über 400 m Lagen. In der offenen Wertung belegte er damit Rang fünf. Lars Schmidt errang im Jahrgang 1999 Bronze über 800 m Freistil und über 1500 m Freistil in neuer Bestzeit. Eileen Schulze erkämpfte sich im Jahrgang 2001 die Bronzemedaille über 400 m Lagen. Im Jahrgang 2001 holte Maja Schirmer den dritten Platz über 800 m Freistil.

Voriger Artikel
Nächster Artikel