Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Historischer Triumph! TT-Freunde steigen auf

Tischtennis Historischer Triumph! TT-Freunde steigen auf

Ihren bisher größten Vereins-Triumph feierten mit dem Aufstieg in die Landesliga die Tischtennis-Freunde Wolfsburg, die sich als Vizemeister der Bezirksoberliga Nord für die Relegationsspiele qualifiziert hatten.

Voriger Artikel
Wirbel um VfL-Interesse
Nächster Artikel
reichel-Zwillinge siegen bei internationaler DM

Größter Erfolg der Vereinsgeschichte: Timo Stein und die Tischtennis-Freunde Wolfsburg schafften den Landesliga-Aufstieg.

Quelle: Photowerk (bs)

In der ersten Partie trennte sich Gastgeber ESV Goslar (Achter der Landesliga) von der TTG Einbeck (Vizemeister der Bezirksoberliga Süd) mit 8:8.

Die Tischtennis-Freunde bezwangen in ihrem ersten Match Goslar sicher mit 9:2 (27:13 Sätze). In den Doppeln stellten Timo Stein/Pascal Preis und Nils Baartz/Martin Maier eine 2:1-Führung her. Nur Bernd Hollas/Jan Bosenick mussten passen. Danach spielten Hollas, Stein (2), Preis, Baartz, Bosenick und Maier wie aus einem Guss.

Im entscheidenden Match gegen Einbeck behielten die Wolfsburger mit 9:7 die Nerven (33:31 Sätze). In den Doppeln (1:2) konnten sich nur Hollas/Bosenick in Szene setzen. Einbeck erhöhte auf 3:1, doch Hollas münzte einen 0:2-Satzrückstand gegen Maximilian Bauer noch in einen 11:9-Erfolg im Entscheidungssatz um. Danach erzwangen Stein, Baartz (2), Preis (2) und Bosenick eine 8:7-Führung. Im Schlussdoppel machten Stein/Preis mit einem 3:1-Satzsieg gegen Christopher Hahn/Mirko Ahlbrecht den Sieg perfekt.

TTF-Routinier Martin Maier: „Das lief insgesamt super – jetzt freuen wir uns auf die Landesliga!“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel