Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hirsch will den nächsten Titel

Kickboxen Hirsch will den nächsten Titel

Vor nicht einmal zwei Wochen bejubelte Domenik Hirsch im Wolfsburger CongressPark den deutschen Meister-Titel im Kickboxen, ab heute greift das AKBC-Talent in Eichstätt bei der DM der Jugend-Boxer an.

Voriger Artikel
VfL II: Erste Einheit mit Brdaric
Nächster Artikel
VfL: Bernauer kommt, Kader damit komplett

Nächste DM im Visier: AKBC-Talent Domenik Hirsch.

Der 18-Jährige kämpft im Limit bis 52 Kilogramm, eigentlich eine Gewichtsklasse, der viele in seinem Alter entwachsen sind. Und der Wolfsburger gibt zu, dass es für ihn dieses Mal auch schwierig war, das Gewicht zu erreichen. „Die vier Kilo waren deutlich schwerer runterzuschwitzen.“ Bei den Heim-Titelkämpfen in Wolfsburg war er mangels Teilnehmern im leichteren Limit noch in der Klasse bis 57 kg gestartet.

Das Boxer-Teilnehmerfeld ist mit acht Startern jetzt gut gefüllt. Hirsch weiß: „Es gibt mehrere gute Gegner, auch frühere deutsche Meister.“ Aber der Wolfsburger will dennoch einen Meister-Sommer und seinen zweiten DM-Sieg. Er sagt: „Das Ziel für mich ist ganz klar der Titel!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel