Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hinspiel macht MTV Vorsfelde Hoffnung

Handball-Oberliga der Männer Hinspiel macht MTV Vorsfelde Hoffnung

In der Handball-Oberliga der Männer hat der MTV Vorsfelde am Samstag (19.30 Uhr) die Reserve von Eintracht Hildesheim zu Gast. Mit einem Sieg will Vorsfelde im Abstiegskampf weiter Boden gutmachen.

Voriger Artikel
Allstars früh raus, Hattorf gewinnt
Nächster Artikel
Avacon-Cup: Hecking sieht VfL-Sieg

Jetzt müssen mal wieder Punkte her: Der abstiegsbedrohte MTV Vorsfelde (l.) erwartet am Samstag Hildesheim.

Quelle: Photowerk (bs)

Vorsfelde war mit acht Minuspunkten in die Saison gestartet und hat somit erst fünf Zähler auf dem Konto. Mit Hildesheim kommt ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt - ein Sieg muss her. Mit einem Erfolg könnte der MTV die Lücke zu Hildesheim bis auf einen Punkt schrumpfen lassen, bei einer Niederlage würden die Gäste davonziehen.

MTV-Trainer Jürgen Thiele kann auf die Erfahrung des Teams aus dem Hinspiel zurückgreifen - in Hildesheim gewann Vorsfelde am ersten Spieltag mit 36:21. Dass es erneut so deutlich wird, glaubt Thiele nicht: „Hildesheim hat eine starke erste Mannschaft und eine gute A-Jugend - wir müssen davon ausgehen, dass sie stark besetzt zu uns fahren.“ Trotzdem ist der Coach optimistisch, dass es auch im zweiten Vergleich für einen Sieg reicht: „Wir arbeiten gut im Training, haben Spaß. Vor heimischem Publikum wollen und müssen wir dieses Spiel gewinnen.“

Thiele kann voraussichtlich seine Bestbesetzung auf die Platte schicken - alle Spieler sind fit.

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg