Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Hier kann der VfL noch Meister werden

B-Jugend-Fußball Hier kann der VfL noch Meister werden

Wolfsburg. Die Bundesliga-Profis? Achter. Die Frauen? Vize? Die A-Jugend? In der Nordliga an Bremen gescheitert. Aber eine Fußballmannschaft des VfL Wolfsburg kann noch deutscher Meister werden: die B-Jugend! Das U-17-Team steht als Sieger der Nord-Bundesliga in der Endrunde, die morgen mit den Halbfinal-Hinspielen beginnt. Der Wolfsburger Nachwuchs tritt bei Bayer Leverkusen an.

Voriger Artikel
EM: VfLer Jan Täger wird Sechster
Nächster Artikel
Weltmeister Reis lässt beim World-Cup nichts anbrennen

Wollen bei Bayer jubeln: Die B-Jugend des VfL Wolfsburg muss morgen im DM-Halbfinal-Hinspiel in Leverkusen ran.

Quelle: Boris Baschin

Die Gastgeber haben dem VfL eines voraus - sie wurden schonmal Meister, 1992 im Finale gegen den 1. FC Kaiserslautern. Einmal standen die Wolfsburger vor dem Einzug ins Endspiel. 2009, bei der letzten DM-Teilnahme, scheiterte der VfL mit Trainer Christian Benbennek im Halbfinale an Bayern München. Von 2004 bis 2006 stand der VfL jeweils im Viertelfinale, zog aber gegen Eintracht Frankfurt, Hansa Rostock und 1860 München den Kürzeren.

Die Leverkusener, die von Ex-Profi Markus Anfang trainiert werden, waren zuletzt 2010 im Finale, verloren gegen Eintracht Frankfurt mit 0:1. In diesem Jahr qualifizierte sich Bayer als Vizemeister der Bundesliga West für die Endrunde. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte U-17-Nationalspieler Kai Havertz, der 18 Saisontore erzielte.

VfL-Coach Steffen Brauer hat Bayer am letzten Sonntag bei deren 5:0-Auswärtssieg in Siegen beo-bachten lassen, weiß um die Stärken der Leverkusener.

Im zweiten Halbfinale erwartet Südmeister VfB Stuttgart morgen Borussia Dortmund, den Titelträger aus dem Westen. Interessant: Beide Klubs standen im Vorjahr im Endspiel, das die Borussia mit 4:0 gewann. In die Meisterliste konnte sich Dortmund insgesamt sechsmal eintragen, die Stuttgarter sind mit sieben DM-Titeln Rekordmeister der B-Jugend.

Und die Schwaben gehen auch dieses Jahr favorisiert in die Endrunde. Das Team von Ex-Profi Heiko Gerber hat sich in der Bundesliga Süd/Südwest knapp gegen den FC Bayern durchgesetzt.

Deutsche B-Jugend-Meisterschaft

Halbfinale – Hinspiele    
Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg   Mittwoch, 18 Uhr   
VfB Stuttgart – Borussia Dortmund   Mittwoch, 18 Uhr
Halbfinale – Rückspiele    
VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen   Sonntag, 11 Uhr    
Borussia Dortmund – VfB Stuttgart   Sonntag, 11 Uhr

Endspiel   
Dortmund/Stuttgart  – Leverkusen/Wolfsburg    19. Juni, 13 Uhr

von Dieter Kracht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg