Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Harwardt und Hermann vorne

Silvesterlauf des ASP Apulien Harwardt und Hermann vorne

Gute Bedingungen und Rekordteilnehmerzahl beim Silvesterlauf des ASP Apulien am Mittwoch am Allersee. 240 Aktive gingen die beiden angebotenen Strecken an. Rund 20 mehr als im Vorjahr.Organisator Hans-Günter Wolff zufrieden: „Am Veranstaltungstag haben sich noch 60 Aktive angemeldet.“

Voriger Artikel
Vorsicht, SSV! Warnung vor knüppelhartem Abstiegskampf
Nächster Artikel
Volle Hütte, gute Spiele: „Immer ein Highlight“

Rekordbeteiligung: 240 Aktive starteten beim Silvesterlauf des ASP Apulien am Allersee. Valentin Harwardt gewann bei den Männern, Miriam Hermann bei den Frauen.

Quelle: Photowerk (he)

Die Strecke war im Gegensatz zum Vortag frei von Schnee und Eis, sodass alle Läufer gesund über die drei Runden um den Allersee kamen.

Da der Wolfsburger Ruderclub wieder seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, war ein hervorragender Abschluss der Laufsaison 2014 garantiert.

Mit Valentin Harwardt (VfL Wolfsburg), der 137 Konkurrenten im großen Männer-Feld hatte, und Miriam Hermann (Injoy Wolfsburg), gab es die zu den erwarteten Favoritensiege über zehn Kilometer. Sie sind die Topläufer aus Niedersachsen 2014 und führen die Halbmarathon-Bestenlisten an.

Mit Louis Hellmuth und Claudia Parschau stellte der veranstaltende ASP die Sieger über vier Kilometer.

Ergebnisse, zehn Kilometer, Männer: 1. Valentin Harwardt (VfL Wolfsburg/M 35) 32:04,1 Minuten, 2. Daniel Wienbreier (VfL Wolfsburg/M 35) 33:16,3, 3. Alexander Krenz (M 20/VfL Wolfsburg). Frauen: 1. Miriam Hermann( Injoy/W 20) 38:02,9, 2 Ines Roessler (ASP Apulien/W 45) 43:28,1, 3. Corinna Thomas (Hannover/W 30) 45:25,2.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg