Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gold für Caroline Schulze: Gelungene WM-Generalprobe

Rhönradturnen – VfB Fallersleben Gold für Caroline Schulze: Gelungene WM-Generalprobe

Essen. Bei den deutschen Jugend-Meisterschaften im Rhönradturnen in Essen waren vier Athletinnen des VfB Fallersleben am Start. Ganz stark: Caroline Schulze. die in der Altersklasse 17/18 Gold und Silber gewann.

Voriger Artikel
Herbst und Zorc zum dritten Mal deutscher Meister
Nächster Artikel
Weil die Joker stechen: Lupo II schafft Durchmarsch

Gold und Silber: Für Caroline Schulze vom VfB Fallersleben waren die deutschen Jugendmeisterschaften in Essen eine gelungene Generalprobe für die WM.

Die norddeutsche Vizemeisterin turnte einen starken Mehrkampf, der mit Silber belohnt wurde. In der Disziplin Sprung lief es für die Fallersleberin noch besser - sie durfte sich über Gold freuen. „Eine gelungene Generalprobe“, freute sich Schulze, schließlich war dieser Wettkampf eine ideale Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft ab 19. Juni in Cincinnati (USA). Dort kämpft sie, genau wie die VfB-Cyr-Wheel-Turner Sarah Lüdiger und Hauke Narten, mit der deutschen Nationalmannschaft um WM-Medaillen.

In Essen gaben die VfB-Starterinnen Finja Rosse (Altersklasse 12) und Jule Fastnacht (AK 13/14) ihr DM-Debüt. Rosse holte sich im Mehrkampf Rang 15, Fastnacht landete auf Platz 16. In der AK 15/16 vertrat Luisa Schreiber die Fallersleben Farben. Nach einem soliden Wettkampf reichte es für den 13. Platz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg