Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gipfeltreffen für TuS-Talente

Faustball Gipfeltreffen für TuS-Talente

Auf getrennten Wegen zu gemeinsamen Zielen: Die Faustball-Teams des TuS Essenrode sind in der Verbandsliga am fünften Spieltag (Sonntag, 10 Uhr) erstmals nicht gemeinsam unterwegs. Die Erstvertretung (in Osterode) und die Reserve (in Letter) wollen ihre Positionen in der oberen Tabellenhälfte verteidigen.

Voriger Artikel
Für Hattorf geht‘s um Platz zwei
Nächster Artikel
SSV II: Korsch soll Vorsfelde retten

Einschwören auf wichtige Duelle: Die Talente des TuS II treffen zunächst auf Kellerkind Letter II, dann auf Spitzenreiter Hannover III.

Für den Viertplatzierten Essenrode I geht es zunächst gegen den punktgleichen SCE Gliesmarode. „Die Mannschaft von Stefan Olders muss eine konzentrierte Leistung abrufen, um den Gegner in Schwierigkeiten bringen zu können“, weiß Essenrodes Patrick Linke.

Im zweiten Spiel des Tages trifft die Erste auf Schlusslicht TSV Schwiegershausen. Der einstige Aufstiegskandidat steht nach dem Ausfall des Hauptangreifers noch ohne Punkt da. „Trotzdem ist Vorsicht geboten, der TSV konnte viele Spiele offen gestalten“, so Linke.

Er selbst will als Spielertrainer mit dem TuS II Platz zwei festigen. Dabei warten Duelle der Extreme auf die junge Truppe. Zunächst geht es gegen Kellerkind SG Letter 05 II, dann gegen den verlustpunktfreien TK Hannover III. „Im ersten Spiel müssen wir von Beginn an hellwach sein“, fordert Linke, der dann mit einem Sieg im Rücken auch auf einen Erfolg im Gipfeltreffen hofft: „Aber so oder so sind wir dort klarer Außenseiter.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg