Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gelungene Generalprobe: VfL II gewinnt 4:1 gegen Halberstadt

Fußball Gelungene Generalprobe: VfL II gewinnt 4:1 gegen Halberstadt

Geglückte Generalprobe für den Fußball-Regionalligisten VfL Wolfsburg II: Vor dem Punktspiel-Start 2014 am Sonntag (14 Uhr) bei Aufsteiger Eintracht Norderstedt siegte das Team von Trainer Valérien Ismaël gegen Germania Halberstadt mit 4:1 (3:1). Die Tore für die Wolfsburger erzielten Bastian Schulz, Kevin Scheidhauer (2) und Luka Tankulic.

Voriger Artikel
VfL: Sieben-Minuten-Comeback lässt Wagner wieder strahlen
Nächster Artikel
Kästorf 2:2 beim Elbe-Einstand

Torschützen unter sich: Neuzugang Bastian Schulz (r.) erzielte das 1:1, Kevin Scheidhauer traf doppelt beim 4:1.

Quelle: Photowerk (bb)

Es war der vierte Sieg im fünften Testspiel für den Regionalliga-Spitzenreiter. Aber in der Anfangsphase spielten die Gäste, die von Ex-VfL-II-Trainer Willi Krohnhardt gecoacht werden, munter mit und gingen durch Jan Nagel auch in Führung. Das war der Weckruf für den VfL, bei dem Neuzugang Noah Korczowski als rechter Außenverteidiger ein gutes Debüt ablieferte. Den Ausgleich erzielte mit Schulz ein weiterer Winter-Neuzugang, anschließend sorgte Angreifer Scheidhauer mit einem Doppelpack für den Pausenstand.

Auch nach dem Wechsel dominierte der VfL die Partie, kam aber nur durch Tankulic zu einem weiteren Treffer. Ismaël: „Wir haben im Spielaufbau zu viele Fehler gemacht. Aber positiv war, dass die Jungs unbedingt gewinnen wollten. Was mir sehr gut gefallen hat, war, dass wir die einstudierten Spielzüge gezeigt haben.“

VfL: Drewes - Korczowski (46. Chamorro), Sonnenberg (46. Henneböle), Klamt, Poggenberg (64. Kleihs) - Erkic (46. Yazgan), Schulz (81. Ganatis), Strompen (46. Hernandez), Granatowski (81. Winter) - Scheidhauer (46. Tankulic), Kutschke (64. Güleryüz).

Tore: 0:1 (10.) Nagel, 1:1 (20.) Schulz, 2:1 (25.) Scheidhauer, 3:1 (45.) Scheidhauer (Foulelfmeter), 4:1 (88.) Tankulic.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel