Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gegen Bückeburg will Lupo endlich nachlegen

Fußball-Oberliga Gegen Bückeburg will Lupo endlich nachlegen

Sieben Punkte nach unten, sechs sind‘s nach oben – für Lupo/Martini steht am Sonntag (14 Uhr) in der Fußball-Oberliga ein ganz wichtiges Spiel gegen den VfL Bückeburg auf dem Programm. Wieder einmal hat das Team von Francisco Coppi die Chance, sich ein Polster zu erarbeiten. Und dieses Mal will der Coach, dass seine Wolfsburger die Möglichkeit auch nutzen.

Voriger Artikel
Kurve gekriegt? Gifhorn wird‘s Vorsfelde zeigen
Nächster Artikel
Webers Plan: Jetzt noch einmal zur DM

Große Chance: Mit einem Sieg am Sonntag gegen Bückeburg können Pascal Thomsen (l.) und Lupo/Martini den Abstand zu den vier Abstiegsrängen ausbauen.

Quelle: Sebastian Bisch

Denn nach dem schwachen Start ist es nicht die erste Gelegenheit, den Abstand anwachsen zu lassen: Schon vor den Heimspielen gegen Ottersberg (0:3) und Jeddeloh (2:3) hatte Coppi diese Chance gesehen, „jetzt ist es die dritte, und ich hoffe, wir nutzen sie auch“.

Der VfL gehörte schon im vergangenen Jahr zu den Teams aus dem Keller, dennoch hatte Lupo durchaus Mühe, beide Spiele mit 4:2 zu gewinnen. Für den Coach ist das der Grund, den Gast nicht auf die leichte Schulter zu nehmen: „Das ist eine großgewachsene, kopfballstarke und aggressive Mannschaft“, warnt Coppi. Und: „Man muss sie bearbeiten.“ Im Kader der Bückeburger, die aus den vergangenen sieben Spielen nur drei Punkte mitgenommen haben, hat es zudem kaum Veränderungen gegeben.

Sorgen bereitet dem Wolfsburger Coach noch die Torwartposition. Lennart Gutsche konnte aufgrund einer Erkältung nicht trainieren, sein Einsatz ist zumindest fraglich. Semi Boog fällt mit Knieproblemen weiter aus, Elvir Zverotic meldete sich hingegen fit.

Nach oben richtet Coppi seinen Blick übrigens auch noch nicht, wenn sein Team nach dem 2:1 in Hildesheim endlich einmal nachlegen sollte: „Bis zum Winter geht der Blick nach unten – dann können wir uns immer noch neue Ziele überlegen.“

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel