Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gams und Co. auswärts

Kegeln Gams und Co. auswärts

Schweres Auswärtsspiel für die Classic-Bundesliga-Kegler des KV Wolfsburg: Morgen (15.30 Uhr) gastieren sie bei Aufsteiger GH/GW Sandhausen.

Voriger Artikel
Jeddeloh kommt, Lupo ist gewarnt
Nächster Artikel
VfL II Favorit beim TSV Havelse

Auswärtssieg? Gerhard Gams geht mit dem KVW auf Reisen.

Quelle: Roland Hermstein

Nur auf dem Papier sieht das wie eine lösbare Aufgabe aus.

Der Neuling hat 2:6 Punkte, ist aber, so KV-Topspieler Gerhard Gams, „sehr heimstark“. Das bekam zuletzt Eppelheim bei seiner Niederlage in Sandhausen zu spüren. Mit einem Erfolg könnten sich die Gäste im oberen Tabellendrittel richtig festsetzen, vielleicht sogar an der Spitze ein Wörtchen mitreden, da die Wolfsburger auf eigenen Bahnen eine Macht sind.

„Wenn wir in die Region von 5850 Kegel spielen, haben wir durchaus berechtige Chancen das Spiel zu gewinnen“ sagt KV-Spieler Manuel Wassersleben selbstbewusst. Allerdings: Auswärts hat der KV, der auf eigener Anlage zuletzt einige neue Bestleistungen spielte, dieses Ergebnis in dieser Saison noch nicht erzielt.

Neben Gams und Wassersleben reisen noch Ronald Schlimper, Jens-Uwe Weiß, Carsten Strobach und Mathias Hähnel mit nach Sandhausen, um dort die Wolfsburger Auswärtsbilanz endlich ein wenig aufzupolieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel