Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Freigabe für Fischer: Der VfL bekommt seinen EM-Star sofort!

Frauenfußball Freigabe für Fischer: Der VfL bekommt seinen EM-Star sofort!

Dass Nilla Fischer zum VfL Wolfsburg wechseln wird, war klar. Weil die schwedische Saison aber bis Ende des Jahres dauert, wollte Fischers Klub Linköpings FC die Abwehrspielerin noch bis Dezember behalten. Der VfL kämpfte um eine vorzeitige Freigabe - und hat diesen Kampf jetzt gewonnen!

Voriger Artikel
Startsieg für VfLer
Nächster Artikel
WM in Moskau: So vertreibtsich Knipphals die Wartezeit

Ab Montag Kolleginnen: Nilla Fischer (r.) wechselt sofort zum VfL Wolfsburg (l.) Lena Goeßling.

Quelle: Imago 8888408

Fischer, eine der Top-Spielerinnen der EM in ihrem Heimatland, wechselt in der kommenden Woche zum VfL, wird direkt aus ihrer Heimat nach Walchsee in Österreich reisen, wo die VfLerinnen ab Donnerstag ihr Trainingslager absolvieren.

Das sportliche Pech von Linköpings FC war jetzt das Glück des VfL. Der Fischer-Klub verlor seine beiden vergangenen Liga-Spiele bei Mallbackens IF und bei Umea IK mit 1:3 und 0:2, fiel in der Tabelle auf Rang vier zurück und hat damit quasi keine Chance mehr, die angestrebte Champions-League-Qualifikation noch zu erreichen. Darum „erteilte man der Defensivallrounderin vorzeitig eine Freigabe“, wie es gestern in einer VfL-Mitteilung hieß.

Am kommenden Sonntag wird Fischer gegen Piteå IF ihr Abschiedsspiel für Linköpings bestreiten, direkt danach reist sie nach Österreich, wo sie am Montag zum VfL-Team stoßen wird. Wolfsburg-Trainer Ralf Kellermann hat damit seinen Kader für die kommende Spielzeit beisammen: „„Wir freuen uns, Nilla im Trainingslager und beim Turnier in Frankreich sofort integrieren zu können.“

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel