Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fallersleben drückt den Reset-Knopf

Fußball-Bezirksliga Fallersleben drückt den Reset-Knopf

Der Reset-Knopf ist gedrückt! Nach einem chaotischen Jahr in der Landesliga startet der VfB Fallersleben in der Fußball-Bezirksliga wieder bei null. Und mit zehn Neuzugängen sieht sich der Absteiger gewappnet für das Abenteuer in der neuen Liga.

Voriger Artikel
4:5! Der Jahn-Abstieg ist besiegelt
Nächster Artikel
Hilbigs Gaudi mit dem Damenrad

Jetzt soll wieder Ruhe einkehren: VfB-Trainer Lars Ebeling (h. r.) mit den Fallersleber Neuzugängen (h. v. l.) Sven Fricke, Alex Kruppe, Pascal Hamar, Max Herden, Lars Jürgens, Carlo Fischer; (v. v. l.) Emanuel Ganesalingam, Bruno Veira, Henry Heuberger und René Martel.

Quelle: R.Hermstein

Coach Lars Ebeling gibt zu: „In der Bezirksliga muss ich mich noch orientieren, kenne sie nur aus wenigen Spielen.“ Mit Alex Kruppe, Emanuel Ganesalingam (beide vom ersten Liga-Gegner FC Wolfsburg) und Pascal Sanojca (STV Holzland) hat er aber Bezirksliga-erfahrene Verstärkungen geholt.

Hinzu kommen Sven Fricke (SV Barnstorf) und René Martel (FV Wespe Wolfsburg) sowie Keeper Henry Heuberger, Max Herden, Pascal Prublik, Carlo Fischer, Pascal Hamar  (alle eigene A-Jugend) und Lars Jürgens (vereinslos). Es könnten jedoch weitere Nachwuchsspieler und externe Neuzugänge dazustoßen. Demgegenüber steht kein nomineller Abgang.

„Mit diesem Kader bin ich positiver Dinge“, sagt der VfB-Trainer, der vor allem hofft, dass wieder Ruhe in Fallersleben einkehrt. „Nach dem Abstieg wollen wir uns erst einmal in der neuen Liga etablieren und  uns gleich von der Abstiegszone distanzieren. Nach den ersten Spieltagen wird man dann sehen, wo wir stehen.“ Überzeugt ist Ebeling aber schon jetzt von seiner Truppe: „Dass sie eingeschworen ist, hat sie trotz der vielen Pleiten schon in der Vorsaison bewiesen.“

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Bezirksliga
Trainingsauftakt in Kästorf: SSV-Trainer Georgios Palanis (r.) freut sich in der kommenden Bezirksliga-Saison auf die Dienste von  (v. l.) Marcel Kröger, Fatih Ayvaz, Salih Gümüs, Marius Saikowski, Max Samkowez und Zdravko Tuzlak.

Auch Vizemeister Kästorf hat gestern die Vorbereitung aufgenommen: SSV-Trainer Georgios Palanis blickte dabei in viele neue Gesichter – und visiert erneut die Spitzengruppe der Fußball-Bezirksliga an.

mehr
Mehr aus Sport in Wolfsburg