Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Falkenberg und Oldendorf: Neuhaus vor Gipfeltreffen

Tischtennis-Oberliga der Damen Falkenberg und Oldendorf: Neuhaus vor Gipfeltreffen

Für die Tischtennis-Damen des SSV Neuhaus stehen zwei wichtige Oberliga-Partien auf dem Programm: Am Samstag (15 Uhr) gastiert der Spitzenreiter beim gefährlichen Aufsteiger TV Falkenberg, am Sonntag (11 Uhr) ist der Tabellenzweite Spvg. Oldendorf zu Gast.

Voriger Artikel
Neuhaus II überrascht mit 8:8
Nächster Artikel
Talente beim Algarve-Cup: Itters und Otto stark

Erst Falkenberg, dann Oldendorf: Auf Jennifer Schmidt und den SSV Neuhaus wartet ein knackiges Programm.

Quelle: Photowerk (bb)

Falkenberg lederte zuletzt Hattorf humorlos mit 8:3 ab. Im oberen Paarkreuz müssen sich Jaqueline Presuhn und Jennifer Schmidt auf harte Duelle mit Jessica Boy (18:9 Siege) und Anna Vanselow (17:11) einstellen. Auch Kristin Hermann (Nummer 3) und Jessica Lindemann (Nummer 4) gelten als spielstark. Zum Ausklang der Hinrunde hatte Neuhaus beim 8:2-Erfolg gegen Falkenberg aber eine starke Leistung gezeigt.

Am Sonntag erwartet der SSV dann Oldendorf zum Gipfeltreffen. Im Hinspiel siegte Neuhaus mit 8:2, gewann dabei aber vier Fünfsatz-Duelle. Spitzenspielerin bei Oldendorf ist die frischgebackene Landesmeisterin Niina Shiiba, mit 29:4 Siegen die derzeit stärkste Oberliga-Akteurin. Presuhn und Schmidt möchten sich gegen Shiiba gerne für ihre beiden Hinrunden-Niederlagen revanchieren.

SSV-Coach Frank Baberowski erklärt: „Das Wochenende bietet zwei interessante Partien für uns, in denen wir natürlich erneut erfolgreich sein müssen.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.