Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Falkenberg und Oldendorf: Neuhaus vor Gipfeltreffen

Tischtennis-Oberliga der Damen Falkenberg und Oldendorf: Neuhaus vor Gipfeltreffen

Für die Tischtennis-Damen des SSV Neuhaus stehen zwei wichtige Oberliga-Partien auf dem Programm: Am Samstag (15 Uhr) gastiert der Spitzenreiter beim gefährlichen Aufsteiger TV Falkenberg, am Sonntag (11 Uhr) ist der Tabellenzweite Spvg. Oldendorf zu Gast.

Voriger Artikel
Neuhaus II überrascht mit 8:8
Nächster Artikel
Talente beim Algarve-Cup: Itters und Otto stark

Erst Falkenberg, dann Oldendorf: Auf Jennifer Schmidt und den SSV Neuhaus wartet ein knackiges Programm.

Quelle: Photowerk (bb)

Falkenberg lederte zuletzt Hattorf humorlos mit 8:3 ab. Im oberen Paarkreuz müssen sich Jaqueline Presuhn und Jennifer Schmidt auf harte Duelle mit Jessica Boy (18:9 Siege) und Anna Vanselow (17:11) einstellen. Auch Kristin Hermann (Nummer 3) und Jessica Lindemann (Nummer 4) gelten als spielstark. Zum Ausklang der Hinrunde hatte Neuhaus beim 8:2-Erfolg gegen Falkenberg aber eine starke Leistung gezeigt.

Am Sonntag erwartet der SSV dann Oldendorf zum Gipfeltreffen. Im Hinspiel siegte Neuhaus mit 8:2, gewann dabei aber vier Fünfsatz-Duelle. Spitzenspielerin bei Oldendorf ist die frischgebackene Landesmeisterin Niina Shiiba, mit 29:4 Siegen die derzeit stärkste Oberliga-Akteurin. Presuhn und Schmidt möchten sich gegen Shiiba gerne für ihre beiden Hinrunden-Niederlagen revanchieren.

SSV-Coach Frank Baberowski erklärt: „Das Wochenende bietet zwei interessante Partien für uns, in denen wir natürlich erneut erfolgreich sein müssen.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg