Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
FC haut SVG im Elfer-Krimi raus

Frauenfußball-Bezirkspokal FC haut SVG im Elfer-Krimi raus

Der FC Wolfsburg hat für die Überraschung in der ersten Runde des Fußball-Bezirkpokals der Frauen gesorgt - das Frauenteam warf die SV Gifhorn aus dem Polkal.

Voriger Artikel
Wer folgt auf Lupo II? ESV ist bescheiden
Nächster Artikel
Top-Spiel in Lengede: Vorsfelde ist gewarnt

Überraschung: Der FC Wolfsburg (r.) warf die SVG aus dem Pokal.

Quelle: Tim Schulze

FC Wolfsburg - SV Gifhorn 5:4 n. E (0:0). Der Landesligist reiste nur mit elf Spielerinnen an, setzte dennoch aufs Pressing. „In der ersten Hälfte haben wir vier Topchancen liegengelassen“, so SVG-Co-Trainer Mirko Pribyl. In Hälfte zwei ließen die Kräfte nach, Bezirksligist FC bekam Oberwasser. Trotzdem blieb‘s beim 0:0. Im Elferkrimi führte Gifhorn bereits mit 3:1, um dann noch mit 4:5 zu verlieren.
Tore: keine.

MTV Isenbüttel - STV Holzland 0:2 (0:1). Im Duell zweier Bezirksligisten schlug sich Isenbüttel wacker. „Unsere jungen Mädchen haben ein gutes Spiel gemacht“, berichtet MTV-Co-Trainer Holger Klimek. Alexandra Wölk hatte das 1:1 auf dem Fuß, traf aber nur die Latte.
Tore: 0:1 (28.) Matschulla, 0:2 (77.) Weber.

TSV Germania Helmstedt - VfB Fallersleben 1:10 (0:3). Landesliga-Aufsteiger VfB gewann beim Bezirksligisten problemlos. Julia Cholewa traf dabei fünfmal für Fallersleben.
Tore: 0:1 (10.) Mörtzsch, 0:2 (25.) Meissner, 0:3 (44.) Mörtzsch, 0:4 (58.) Cholewa, 0:5 (51.) Mörtzsch, 0:6 (55.) Cholewa, 1:6 (74.) Masche, 1:7 (76.) Cholewa, 1:8 (80.) Sulfrian, 1:9 (82.) Cholewa, 1:10 (85.) Cholewa.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg