Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erfolg: VfL II trotzt Ajax II ein 1:1 ab

Fußball Erfolg: VfL II trotzt Ajax II ein 1:1 ab

Achtungserfolg für Fußball-Regionalligist VfL Wolfsburg II: Am gestrigen Freitag trennte sich das Team vom niederländischen Zweitligisten Ajax Amsterdam II mit 1:1 (1:1). Den Treffer für die Elf von Trainer Valérien Ismaël erzielte Bastian Schulz.

Voriger Artikel
Viel Gold für den TV Jahn Wolfsburg
Nächster Artikel
Jetzt gilt‘s: Wobspeeders im Spitzenspiel

Traf gestern für den VfL II: Bastian Schulz und das Regionalliga-Team der Wolfsburger kamen bei Ajax II zu einem 1:1.

Die Wolfsburger kamen gegen „Jong Ajax“, wie das Team in Amsterdam genannt wird, gut ins Spiel. Im Aufgebot von Ajax standen übrigens fünf Spieler aus dem Profi-Kader, unter ihnen der gerade vom FC Arsenal verpflichtete Yaya Sanogo. Deswegen saß auch Profi-Coach Frank de Boer auf der Ajax-Bank, Ex-Abwehrrecke Jaap Stam, eigentlicher Chefcoach der Reserve, verfolgte das Geschehen von der Tribüne aus. Genau wie VfL-Chefcoach Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs.

Alle drei sahen die überraschende Führung für die Gastgeber durch Robert Muric, doch Schulz konnte noch vor dem Pausenpfiff ausgleichen.

Nach dem Wechsel spielte sich das Geschehen fast nur im Mittelfeld ab, zwingende Chancen gab es für beide Teams nicht mehr. Ismaël war dennoch zufrieden: „Das ist ein super Ergebnis für uns. Bei Ajax stand viel Qualität auf dem Platz.“ Vor allem, dass sich sein Team nicht aus der Ruhe hat bringen lassen, hat dem Ex-Profi gefallen: „Meine Mannschaft hat sich in der Vorbereitung Woche für Woche und Spiel für Spiel weiterentwickelt - und ist bereit für den Punktspiel-Start.“

VfL: Brunst - Kleihs (90. Ebot-Etchi), Korczowski, Hansen (46. Sprenger), Pläschke - Wimmer, Dittrich - Stolze (71. Abdat), Schulz (78. Medjedovic), Herrmann (82. Chamorro) - Avdijaj (46. Zawada).
Tore: 1:0 (19.) Muric, 1:1 (39.) Schulz.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg