Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Endlich! Hattorf holt den ersten Sieg

Tischtennis-Oberliga der Frauen Endlich! Hattorf holt den ersten Sieg

Endlich! Die Tischtennisspielerinnen des MTV Hattorf feierten im letzten Hinrundenspiel der Oberliga ihren ersten Saisonsieg. Zuvor hatten sie gegen Herbstmeister Hannover 96 II vor einer Überraschung gestanden.

Voriger Artikel
KVW besiegt auch den Meister
Nächster Artikel
Vorsfelde überwintert auf Platz zwei

Na bitte, es geht doch! Im letzten Hinrunden-Spiel haben Jennifer Weiß und ihr MTV Hattorf zum ersten Mal in dieser Oberliga-Saison gewonnen - beinahe wären es sogar zwei Erfolge geworden.

Quelle: Photowerk (bs)

Hannover 96 II - MTV Hattorf 8:5 (34:20 Sätze). Hattorf versteckte sich nicht, beide Doppel gingen in den Entscheidungssatz. Dabei behielten Corinna Whitaker/Ramona Seidel die Oberhand. Jennifer Weiß/Karin Roland egalisierten gegen Sonja Radtke/Swantje Wenkel einen 0:2-Rückstand, unterlagen jedoch letztlich. Hannover schien bei einer 5:1-Führung leichtes Spiel zu haben, doch Hattorf war beim Stand von 5:6 wieder auf Tuchfühlung. Dabei gewann Hattorf fünf von sieben Fünfsatzduellen. Für die Gäste war sogar noch mehr drin, doch Roland unterlag in einem Schlüsselspiel mit 10:12 im fünften Satz.

MTV-Zähler: Whitaker/Seidel, Weiß (2), Whitaker, Roland.

TV Jahn Rehburg - MTV Hattorf 0:8 (9:24). Weiß/Roland drehten einen 1:2-Satzrückstand noch um. In den Einzeln musste nur Weiß bei ihrem Fünfsatzsieg gegen Jokisch über die volle Distanz gehen, ansonsten lief es für den MTV gegen den Tabellenletzten wie geschmiert. Mannschaftsführerin Roland: „Hannover erwies sich erneut als Angstgegner, dafür haben wir uns in Rehburg den Frust von der Seele geschossen.“

MTV-Zähler: Weiß/Roland, Whitaker/Seidel, Weiß (2), Whitaker (2), Seidel, Roland.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.