Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Eichmann zum Deutschland-Cup

Turnen Eichmann zum Deutschland-Cup

Buchholz. Beim Landesfinale in der höchsten Kür-Stufe (LK 1) in Buchholz starteten zwei Turnerinnen des VfL Wolfsburg. Lia Marie Eichmann qualifizierte sich dabei für den Deutschland-Cup.

Voriger Artikel
Traum geplatzt: Frust und Tränen beim VfL II
Nächster Artikel
Eine 17-Jährige räumt beim Bundesliga-Trainer ab

Beim Landefinale: Lia Marie Eichmann (l.) und Marta Manusch.

Am Stufenbarren turnte Eichmann sicher und souverän unter anderem mit einem Tsukahara ihre schwierige Übung durch. Am Balken gab es dann einen ungewollten Absteiger. Am Ende konnte sie mit ihrer Bodenübung den dritten Platz sichern und sich somit für den Deutschland-Cup qualifizieren.

Einen Tag später turnte dann Marta Manusch bei den Jüngeren. Die Konkurrenz war ebenfalls gut in Form und es gelang ihr nicht alles wie gewünscht. Manusch beendete ihren Wettkampf als Achte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg