Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ehmer C-Jugend überraschend Oberligist

Handball – Jugend Ehmer C-Jugend überraschend Oberligist

Wenn es gut läuft, ist der Wolfsburger Jugend-Handball in der neuen Saison mit zwei Teams in den höchsten Spielklassen Niedersachsens vertreten. Die weibliche B-Jugend der JSG Allertal hat sich souverän für die Oberliga-Vorrunde qualifiziert. Bereits in die Oberliga aufgestiegen ist überraschend die männliche C-Jugend des HSC Ehmen.

Voriger Artikel
Ernsthaft: MTV Gifhorn Gast in Reislingen
Nächster Artikel
Mauert Calberlah? „Haben wir nicht nötig!“

Die männliche C-Jugend des HSC Ehmen: (h. v. l.) Erik Luda, Arne Hintz, Moritz Müller, Maxim Kuipers, Erik Miller, Til-Bjosse Hack, (v. v. l.) Timon Hecker, Sky Heyde, Nils Knobloch, Dag Hendriok. Fehlend: Phil König, Lukas Liebich, Co-Trainer Martin Knobloch und Trainer Daniel Reckel.

Während in dieser Altersklasse der direkte Aufstieg möglich ist, muss sich die JSG Allertal zunächst in der Vorrunde bewähren - nach einer Einfach-Spielrunde wird das Starterfeld dann abhängig von den Platzierungen in Ober- und Verbandsliga aufgeteilt.

„Die Süd-Staffel ist sehr stark besetzt. Favorit ist Schüttorf. Platz fünf wäre für uns ein Erfolg, denn wir haben gerade einmal drei Spielerinnen des älteren Jahrgangs in der Mannschaft“, berichtet JSG-Trainer Torsten Feickert. Außerdem werden einige C-Jugend-Mädchen in der B-Jugend aushelfen. Am 13. September (Sonntag, 15.15 Uhr) will das Feickert-Team im Heimspiel gegen den TV Dinklage die ersten Punkte einfahren.

Das Ziel des HSC Ehmen war ursprünglich der Aufstieg in die Landesliga, doch das Team von Trainer Daniel Reckel sorgte mit dem Erreichen der Oberliga für eine dicke Überraschung. In der neuen Spielklasse warten auf die Ehmer Talente attraktive Gegner. „Die Saison wird ein tolles Erlebnis für alle. Wir freuen uns auf hoffentlich spannende Spiele. Die Jungs sollen alles mitnehmen -positive wie auch negative Erfahrungen. Das wird sie nach vorne bringen“, sagt Reckel. „Und wenn wir am Ende ein paar Teams in der Tabelle hinter uns lassen, dann wäre das ein echter Erfolg.“

Das Abenteuer Oberliga beginnt mit einem Heimspiel - am 6. September (Sonntag, 12.45 Uhr) geht es gegen die JSG GIW Meerhandball 07 los.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg