Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Drittligist Vorsfelde vor Testspiel-Serie

Handball Drittligist Vorsfelde vor Testspiel-Serie

Der kraftraubende Teil der Vorbereitung geht für Handball-Drittligist MTV Vorsfelde mit einem Testspiel-Marathon am Wochenende zu Ende. Danach hat der Aufsteiger eine Woche Pause. Gespielt wird morgen (18.45 Uhr) beim Landesligisten VfB Fallersleben, am Samstag (16 Uhr) gastiert Oberligist SG Hohnhorst/Haste im Eichholz, am Sonntag (15 Uhr) kommt Landesligist SG Zweidorf/Bortfeld.

Voriger Artikel
VfL-Weltmeisterin kritisiert DFB-Elf
Nächster Artikel
Keßlers Pass stößt das Tor auf: Finale

Testserie: André Frerichs (am Ball) und Drittligist Vorsfelde spielen unter anderem beim VfB Fallersleben.

Seit drei Wochen sind die Vorsfelder im Training - bislang bekamen sie den Ball in zwei Einheiten zu sehen. Ausdauer- und Krafttraining standen im Vordergrund. „An den spielerischen Schliff geht es im zweiten Teil der Vorbereitung“, so Coach Mike Knobbe. Der zweite Teil beginnt am 3. August, kommende Woche dürfen sich seine Schützlinge erholen. Das Programm ist anspruchsvoll. „Frei haben die Jungs nur mittwochs“, so der Coach.

Wieder an den Ball gewöhnen können sich die Vorsfelder an diesem Wochenende. Beim Nachbarn VfB Fallersleben gibt es morgen (18.45 Uhr) den ersten Saisontest, einen Tag später präsentiert sich der MTV gegen die SG Hohnhorst/Haste erstmals den eigenen Fans als Drittligist. Am Sonntag wird die erste Testspiel-Serie mit der Partie gegen Bortfeld abgeschlossen.

Spielerische Highlights sind erwünscht, werden aber nicht erwartet. Einspielen muss sich die Mannschaft noch. Knobbe: „Und wir werden für die 3. Liga neue Varianten einstudieren, mit unseren Neuen gibt es da einige Möglichkeiten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.