Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Dieser VfL kann gleich drei Rekorde knacken!

Frauenfußball Dieser VfL kann gleich drei Rekorde knacken!

Weiße Westen tragen die VfL-Fußballerinnen seit Wochen gern - erst ein Gegentor haben sie in der Bundesliga-Hinrunde kassiert. Kein Wunder also, dass die Wolfsburgerinnen im letzten Liga-Spiel vor Weihnachten gegen 1899 Hoffenheim (Sonntag, 14 Uhr) einige Defensiv-Rekorde kacken können - und zwar diese hier:

Voriger Artikel
Derby: Ehmen will dem VfL II nichts schenken
Nächster Artikel
KVW: Ein Highlight im letzten Spiel des Jahres

Klatsch‘ ein: Isabel Kerschowski (r.), Luisa Wensing (Nr. 2) und Co. können nach dem Spiel gegen Hoffenheim womöglich gleich drei neue Rekorde feiern - wenn VfL-Keeperin Almuth Schult (l.) ihren Kasten lange genug sauber hält.

Quelle: Imago 17684198

7    So viele aufeinanderfolgende Bundesliga-Spiele wäre VfL-Torhüterin Almuth Schult ohne Gegentreffer, wenn sie auch gegen Hoffenheim keinen reinlassen würde. Das gelang bisher noch keiner Torfrau in der eingleisigen Bundesliga. Bayern-Keeperin Tinja-Riikka Korpela war am 9. Spieltag bei diesem Versuch gescheitert. Nach sechs Spielen ohne Gegentor musste sie gegen Jena hinter sich greifen.

633     So viele Spielminuten war Schult im Trikot des SC Bad Neuenahr in der Saison 2011/12 ohne Gegentor in der Bundesliga geblieben. Das ist der aktuelle Torhüterinnen-Rekord in der Geschichte des Frauenfußball-Oberhauses. Heißt: Schafft es Schult, gegen Hoffenheim in den ersten 20 Minuten ihren Kasten sauber zu halten, hat sie ihren eigenen Rekord verbessert.

687     So viele Minuten war der FFC Frankfurt saisonübergreifend im Sommer 2000 ohne Gegentor in der Bundesliga geblieben. Damit der VfL diese Bestmarke überbietet, darf er am Sonntag gegen Hoffenheim in den ersten 74 Spielminuten keinen Treffer kassieren.

Rekord-Jagd für die VfL-Defensive - und die Chancen stehen nicht schlecht, dass sie erfolgreich abgeschlossen wird. Denn: Nur die Potsdamerin Genoveva Anonma traf in dieser Bundesliga-Saison bisher im Stadion am Elsterweg. Und die Gäste aus Hoffenheim haben in sechs Auswärtsspielen nur fünf Tore erzielt. Schlechter waren in diesem Punkt nur vier Abstiegskandidaten.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg