Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Die Sensation blieb aus: Bronze für Hirsch

Boxen: DM Die Sensation blieb aus: Bronze für Hirsch

Die Sensation blieb aus: Bei seiner ersten deutschen Meisterschaft auf Männer-Ebene hat Domenik Hirsch vom AKBC Wolfsburg gestern Abend im bayerischen Straubing sein Halbfinale gegen den hohen Favoriten Edgar Walth verloren.

Voriger Artikel
AKBC: Hirsch hat Bronze schon sicher!
Nächster Artikel
VfL-Duo bei WM in Kolumbien

DM-Bronze: Domenik Hirsch (r.) mit Trainer Antonino Spatola.

Der Bantamgewichtler lieferte allerdings gegen den Lokalmatadoren einen guten Kampf ab. „Er hat sich hervorragend verkauft“, lobte Trainer Antonino Spatola, „und dafür auch zu Recht viel Lob bekommen“.

Die Niederlage nach Punkten war dennoch eindeutig und unumstritten. Spatola: „Wir hatten ein wenig Pech mit der Auslosung, eigentlich hätte Domeniks Kampf das Finale sein sollen - denn das andere Halbfinale war meiner Meinung nach deutlich schwächer.“

Die Bronzemedaille hatte Hirsch schon vor dem Kampf sicher - weil er am Donnerstag im Viertelfinale souverän Oliver Goman (Nordrhein-Westfalen) besiegt hatte.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg