Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Derby: VfB Fallersleben hat MTV Vorsfelde II zu Gast

Handball - Landesliga Männer Derby: VfB Fallersleben hat MTV Vorsfelde II zu Gast

Wolfsburger Derby in der Handball-Landesliga der Männer: Am Samstag (17.30 Uhr) erwartet der VfB Fallersleben, der zu Saisonbeginn eine 23:26- Niederlage in Schöningen einstecken musste, den MTV Vorsfelde II, der mit einem 26:22-Sieg bei Aufsteiger Peine gestartet war.

Voriger Artikel
Hattorf: Start mit einem Doppelpack
Nächster Artikel
Neuhaus II: Maier als neue Hoffnungsträgerin

Landesliga-Derby: Der VfB Fallersleben (r.) will am Samstag den MTV Vorsfelde II (l.) stoppen.

Quelle: Britta Schulze

„Wir wollen einen unglücklichen Start in die Saison vermeiden und unsere Punkte daheim behalten“, sagt VfB-Trainer Uwe Wacker. „Dafür müssen wir uns im spielerischen Bereich einfach besser zeigen. Wenn wir dazu unsere kämpferische Einstellung aus dem Schöningen-Spiel wieder abrufen können, dann ist ein Sieg gegen eine starke Vorsfelder Truppe drin.“ Der VfB kann dabei aus dem Vollen schöpfen: Alle Spieler aus dem Kader sind an Bord.

Vorsfelde geht mit viel Selbstvertrauen in die Partie: Nach dem Auftaktsieg in Peine möchte das Team von MTV-Coach Siggi Klar nachlegen. „Wir fahren mit Optimismus, aber auch mit Respekt nach Fallersleben. Es wird wieder ein brisantes Derby. Natürlich rechnen wir uns etwas aus, aber leicht wird es nicht. Der VfB hatte einen starken Auftaktgegner und ist gewillt, seinen ersten Sieg einzufahren“, weiß Klar. Verzichten muss er weiterhin auf Torsten Schrader und Felix Michael, der Einsatz von Tim Wenzel ist fraglich.

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel