Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Der neue Buzzer kommt an

Fußball Der neue Buzzer kommt an

Der neue Sportbuzzer kommt an! Das AZ/WAZ-Portal für die große Fußball-Leidenschaft wurde überarbeitet, bietet neue Optik und neue Funkrionen. Den Usern gefällt‘s.

Voriger Artikel
Der Sportbuzzer-Fußballkalender
Nächster Artikel
Neue Saison, altes Ziel: Klassenerhalt

Der Ball gehört ins Netz: Der AZ/WAZ-Sportbuzzer bietet Ergebnisse, News und Infos aus allen Ligen.

Quelle: Boris Baschin

Dennis Bonanno lobt das „neue, coole Design“. Und, so der Trainer von Lupo/Martini III weiter: „Super finde ich den Ticker, und dass man sofort während des Spiels Bilder hochladen kann. Das ist sehr professionell. Nach wie vor bin ich von der Idee des Buzzers sehr angetan, die Vereine besonders aus den unteren Ligen in den Vordergrund zu stellen.“

Zu den neuen Features gehört der Teambuzzer, mit dem seine Nachrichten selbst zusammenstellen kann. Egal, ob VfL, Bayern, Lupo oder Germania Parsau - nur hier kommen der große und der kleine Fußball dicht zusammen. Das gefällt zum Beispiel Michael Günterberg (buzzert regelmäßig über Nachwuchskicker des VfL) besonders gut: „Das neue individuelle Personalisieren macht das Auffinden meiner Lieblingsteams viel einfacher und schneller.“

Zu den neuen Sportbuzzer-Elementen gehören unter anderem die Buzzertrends - hier sieht man sofort, welche Geschichten in der Sportbuzzer-Community die höchste Aufmerksamkeit haben. Die Ligenseiten liefern zudem jetzt das volle Programm: alle Teams auf eigenen Seiten, alle Ergebnisse, alle Geschichten vom Platz, Vorschauen, Statistiken über Torjäger, Schießbuden, Torfabriken, Bildergalerien - und das Ganze leicht erreichbar über die neue Quicknavigation.

Beim Sportbuzzer sind Redaktion und User ein Team. Jeder kann Artikel, Bilder und Galerien einstellen, jeder Beitrag aus der Fußballwelt findet seinen Platz und sein Publikum, natürlich auch über Social Media. Artikel kann jeder twittern und auf Facebook teilen.

apa/nos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg