Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Der VfL unterliegt dem Spitzenreiter

Handball Frauen-Oberliga Der VfL unterliegt dem Spitzenreiter

Aufopferungsvoll gekämpft, aber klar verloren! Die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg unterlagen gegen Ligaprimus Jahn Hollenstedt mit 25:33 (12:14).

Voriger Artikel
SSV Neuhaus: Wichtiges 7:7
Nächster Artikel
2:0! Rose verdirbt das Korsch-Debüt

Nix zu holen gegen Hollenstedt: Der VfL (in Weiß) unterlag dem Spitzenreiter mit 25:33.

Quelle: Photowerk (bb)

Zu Beginn hielt Wolfsburg noch sehr gut mit, bestimmte zeitweise sogar das Geschehen. Doch spürbar war schon: Hollenstedt würde seinen Tempo-Handball ohne Unterlass durchziehen. Und so wendete sich das Blatt schon vor der Pause. Die Gäste wurden dominant.

Im zweiten Durchgang machte Hollenstedt dann richtig enst, war vor allem im Abschluss konsequent! Der dünnbesetzte VfL-Kader gab nicht auf, konnte aber nicht mehr Schritt halten.

VfL-Trainer Joschi Malcher-Martinson zollte dem Gegner viel Respekt und meinte: „Gegen solch einen übermächtigen Gegner hast du über 60 Minuten kaum ein Chance! Dafür sind sie einfach zu überlegen. Teilweise haben wir gut mitgehalten, aber jeder unserer Fehler wurde eiskalt bestraft.“

VfL: Betzinger, Ehrhardt - Müller (1), Schmiedener (4), Lindner (7), Bleyer, Thomas (8), Wiswe (1), Farys (4), Neumann.

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg