Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der VfL bestätigt: Brdaric ist Trainerkandidat

Fußball-Regionalliga Der VfL bestätigt: Brdaric ist Trainerkandidat

Die Suche nach einem neuen Trainer für den VfL II läuft auf Hochtouren. Und der frühere Wolfsburger Stürmer Thomas Brdaric gehört zum Kandidatenkreis. Das hat Klaus Allofs jetzt erstmals bestätigt. Aber als Favoriten wollte der Manager des Fußball-Bundesligisten den Ex-Nationalspieler nicht bezeichnen.

Voriger Artikel
MTV feiert erste Siege
Nächster Artikel
VfL: Der Endspiel-Traum platzt im Elfmeterschießen

Ein Kandidat unter vielen: Thomas Brdaric.

Quelle: imago sportfotodienst

Vor etwa zwei Wochen hatte sich angedeutet, dass Valérien Ismaël den VfL nach Nürnberg verlässt. „Die Entwicklung war für uns damals überraschend, wir waren also nicht darauf vorbereitet“, so Allofs. „Aber seitdem sind wir intensiv auf der Suche nach einem neuen Trainer.“

Und so ist laut Allofs der Stand: „Wir haben eine Liste mit Namen erstellt, die für uns in Frage kommen. Diese Liste hat Pablo Thiam abgearbeitet.“ Mit auf dieser Liste stand auch Brdaric, der den TSV Neustrelitz zur Meisterschaft in der Regionalliga Nordost geführt hatte. Allofs bestätigt, dass VfL-II-Manager Thiam „auch mit Thomas Brdaric gesprochen hat“.

Favorit sei der Ex-VfL-Stürmer aber nicht: „Wir haben ein paar Kandidaten gesammelt, eine Wertung aber noch nicht vorgenommen“, so Allofs. Und: „Wenn wir jetzt ein paar Kandidaten haben, heißt das nicht, dass unsere Liste geschlossen ist.“ Möglich, dass sich die Suche hinzieht und der VfL II in zwei Wochen ohne Coach die Vorbereitung beginnt.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel