Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Der VfL II holt Danilo Dittrich

Fußball-Regionalliga Der VfL II holt Danilo Dittrich

Der VfL Wolfsburg II hat den vierten externen Neuzugang unter Dach und Fach gebracht: Von der SpVgg Unterhaching wechselt Danilo Dittrich zum Fußball-Regionalligisten. Der 20-Jährige bringt jede Menge Flexibilität mit.

Voriger Artikel
World Cup für Wojcicki
Nächster Artikel
Schafft Wespe ein Wunder?

Neu beim VfL II: Danilo Dittrich kommt aus Unterhaching.

Quelle: imago sportfotodienst

Dittrich, der in der Jugend des 1. FC Nürnberg ausgebildet wurde, fühlt sich im defensiven Mittelfeld zu Hause. Aber er kann auch die linke Seite offensiv wie defensiv beackern. Beim 0:1 im letzten Saisonspiel in Erfurt, das den Abstieg in die Regionalliga besiegelte, kam der Neu-Wolfsburger sogar in der Innenverteidigung zum Einsatz. 32 Partien (eine Vorlage) absolvierte Dittrich in der abgelaufenen Spielzeit der 3. Liga.

Beim VfL unterschreibt er einen Vertrag bis 2017 und ist damit der vierte Neuzugang für Neu-Coach Valérien Ismaël. Zuvor wurden als Reaktion auf die 13 Abgänge bereits Nicolas Abdat (VfL Bochum), Hilal El-Helwe (TSV Havelse) und Robert Schick (VfR Aalen) verpflichtet. Aus der eigenen A-Jugend stoßen Jasin Ghandour, Junior Ebot-Etchi, Lucas-Simon Lohmann und Thore Dengler dazu. Daneben werden noch zwei, drei Ergänzungen für den Kader gesucht.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg