Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Denis lässt TV Jahn jubeln: Bronzemedaille bei der DM

Rollkunstlauf Denis lässt TV Jahn jubeln: Bronzemedaille bei der DM

Bronze für Laura Jane Denis bei der DM im Rollkunstlauf in Freiburg! In der Juniorenklasse war sie im Solotanz in der Pflicht Vierte gewesen, hatte sich dann mit der drittbesten Kür noch auf Platz drei geschoben. Ebenfalls einen starken Eindruck im DM-Team des TV Jahn Wolfsburg hinterließ Saskia Dannehl in der Jugendklasse.

Voriger Artikel
Bitter! Lupo verliert in der Schlussminute
Nächster Artikel
Top-Start für Kapitän in Magull

Knapp am Treppchen vorbei: Saskia Dannehl vom TV Jahn.

Dannehl platzierte sich im Solotanz in Kür und Pflicht genau wie Denis - allerdings blieb sie in der Kombination auf Platz vier kleben. Trostpflaster: Genau wie Denis wurde sie vom deutschen Verband für den internationalen Solotanz-Wettbewerb in Hettange (Frankreich) im Oktober nominiert.

Doch nicht für alle Schützlinge des Trainerteams Carola Wendt-Pflaum, Matthias Bolz und Monique Broscheit lief es so gut im Breisgau. Bei den Schülerinnen B wurde Christine Jost Neunte unter den zehn Starterinnen im Pflichtwettbewerb. Denise Dannehl startete mit Trainingsrückstand in die Kür bei den Schülerinnen B und wurde Zwölfte. Kristina Benhardt wurde hier Neunte. Im Solotanz der Schülerinnen C kam Anne Sophie Schiefer auf Platz sechs, im Kürwettbewerb war sie Siebte.

Bitter war es für Margarita Lobanov (Jugend), die jüngst Dritte bei einem internationalen Wettbewerb in Paris geworden war. In Freiburg kam sie mit der Bahn nicht klar, musste sich im Kürwettbewerb ihrer Klasse mit einem für sie enttäuschenden elften Rang abfinden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel