Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Daniel Wienbreier ist Europameister

Triathlon Daniel Wienbreier ist Europameister

In seiner Altersklasse war er nicht zu stoppen: Top-Triathlet Daniel Wienbreier vom VfL Wolfsburg sicherte sich bei den Europameisterschaften in Wiesbaden den Titel bei den 35- bis 39-Jährigen, landete im Gesamtklassement bei dem Turnier der Ironman-70.3-Serie immerhin noch auf dem 22. Platz.

Voriger Artikel
Entwarnung bei Affane
Nächster Artikel
Knipphals locker im Halbfinale

Europameister seiner Altersklasse beim Ironman 70.3: Der Wolfsburger Daniel Wienbreier war in Wiesbaden erfolgreich.

1,9 Kilometer Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen, das ergibt 113 km oder 70,3 Meilen - daher rührt der Name der Serie. In Wiesbaden waren 3000 Athleten am Start, in der AK 35 ließ Wienbreier knapp 300 Starter hinter sich, gewann dort wie bereits 2012 - damals in der AK 30.

Nach dem Schwimmen im Raunheimer See lag der Wolfsburger noch auf dem fünften Platz und ging auf die anspruchsvolle Radstrecke. Obwohl sich auf einer steilen Abfahrt beim Durchfahren eines Schlaglochs sein Lenker lockerte, machte der 35-Jährige über die 1500 Höhenmeter durch den Taunus zwei weitere Plätze gut. Auf dem welligen Profil durch den Wiesbadener Kurpark lief der deutsche Amateur-Meister dann nach ganz vorn, kam nach 4:21,27 Stunden ins Ziel und qualifizierte sich somit für die Weltmeisterschaften 2015 in Zell am See (Österreich).

Voriger Artikel
Nächster Artikel