Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Coppi: „Diesen Moment muss man genießen“

Lupo/Martini Wolfsburg Coppi: „Diesen Moment muss man genießen“

„Diesen Moment muss man genießen!“.Francisco Coppi, Trainer des Fußball-Oberligisten Lupo/Martini Wolfsburg, war nach dem 2:0-Sieg bei Eintracht Northeim glücklich. Schließlich führt sein Team die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung an.

Voriger Artikel
19:29! MTV Vorsfelde geht unter
Nächster Artikel
Heimische Teams helfen Flüchtlingen

Glücklich und zufrieden: Lupo-Trainer Francisco Coppi (l.) ist voll des Lobes über seine Mannschaft.

Quelle: Photowerk (gg)

26 Punkte nach zehn Spielen auf der Habenseite - das haben die Kreuzheider in der Oberliga bisher noch nicht geschafft. „Das ist schön, doch man weiß aus Erfahrung, dass es im Fußball auch ganz schnell anders laufen kann“, warnt der Coach vor zu viel Euphorie.

Dennoch freut sich Coppi, das sein Team derzeit streckenweise überragenden Fußball spielt und sich mit den entsprechenden Resultaten belohnt: „Wir wollen zusehen, dass diese Phase so lange wie möglich anhält.“ Einen der Gründe für diesen Lauf sieht Coppi in der Stimmung im Team, wo jeder für den anderen arbeitet. „Die Jungs wollen einfach - so macht das Spaß“, erklärt der Coach.

Und er belegt das mit einem Beispiel: „Unser Innenverteidiger Harry Pufal hatte am Samstag Nachtschicht, ist ohne ein Auge zuzumachen mit uns nach Northeim gefahren - und hat ein sehr gutes Spiel gemacht.“

Auf diese Einstellung setzt Coppi auch am kommenden Sonntag (15 Uhr), denn dann kommt es in der Kreuzheide zum Spitzenspiel gegen Verfolger Egestorf/Langreder.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg