Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Busse stark bei Lauf-Zehnkampf

Leichtathletik Busse stark bei Lauf-Zehnkampf

Starke Leistung in einem ungewöhnlichen, fordernden Wettbewerb: Beim 32. internationalen Läufer-Zehnkampf in Sömmerda wurde der Fallersleber Jonas Busse, der für den USC Magdeburg teilnahm, Zweiter.

Voriger Artikel
Vorsfelde muss zum Aussteiger
Nächster Artikel
Plagge macht das Rennen

Lauf-Allrounder: Jonas Busse (v.) wurde Zweiter.

Beim Läufer-Zehnkampf geht es über Sprint- und Mitteldistanz bis hin zur längeren Strecke. Drei Tage lang hieß es morgens Sprint, mittags längere Strecke, abends Mitteldistanz. Am vierten Tag standen dann die 10.000 Meter an.

Nach dem ersten Wettkampftag lag Busse als Newcomer bereits auf Platz vier. Durch starke Sprintleistungen arbeitete er sich am zweiten Tag weiter vor. Auf seinen Lieblingsdisziplinen 5000 m und den abschließenden 10.000 m sammelte er genug Punkte, um in der Gesamtwertung Platz zwei zu belegen. So war er hinter dem Niederländer Branco van Minnen bester Deutscher. Busse war sehr zufrieden, hatte einige persönliche Bestzeiten aufgestellt. Über die 10.000-m-Zeit von 34:27 Minuten freute er sich besonders.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg