Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Budenzauber 2015: FC siegt gegen SSV

Hallenfußball Budenzauber 2015: FC siegt gegen SSV

Budenzauber 2015 - unter diesem Motto richtete Fußball-Kreisligist WSV Wendschott sein Hallenturnier im Eichholz aus. Sieger wurde Bezirksligist FC Wolfsburg, der im Finale mit 3:1 (1:1) nach Neunmeterschießen gegen Turnierfavorit SSV Vorsfelde gewann.

Voriger Artikel
Nach Schmerz: Zum Fest kann Tuccio lächeln
Nächster Artikel
Top-Turnier bei der PBSG

Gastgeber ließ den Vortritt: Der WSV (dunkle Trikots, hier gegen Lupo/Martini II) verpasste das kleine Finale knapp.

Quelle: Tim Schulze

Zwölf Mannschaften hatte der WSV eingeladen. Landesligist Vorsfelde setzte sich in der Gruppe C genauso durch wie Finalgegner FC Wolfsburg in der Gruppe B. In der Gruppe A hatte nach der Vorrunde der TV Jahn Wolfsburg die Nase vorn.

Anschließend ging es in zwei Vierergruppen weiter, wo die Gastgeber gegenüber dem punktgleichen TV Jahn Wolfsburg die Partie um Platz drei um ein Tor äußerst knapp verpassten. „Schade“, meinte WSV-Coach Giuseppe Millemaci, „wir hätten gern im kleinen Finale gespielt.“ So traf der TV Jahn im Duell der Kreisligisten auf den ESV Wolfsburg. Auch diese Partie musste im Neunmeterschießen entschieden werden. Hier hatten am Ende die Eisenbahner die Nase vorn, siegten mit 2:1 (0:0).

Im Finale wurde in der gut besuchten Halle FC-Torwart Marcel Wiedwald zum Matchwinner. Nachdem es nach zwölf Minuten regulärer Spielzeit 1:1 gestanden hatte, parierte der FC-Keeper zwei Neunmeter - und machte sein Team zum Gewinner des Budenzaubers 2015.

„Es war ein faires Turnier“, berichtet Millemaci. „Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg