Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Blue Wings: Vizemeisterschaft passé

American Football Blue Wings: Vizemeisterschaft passé

Enttäuschung im letzten Auswärtsspiel der Oberliga-Saison: Mit 10:14 (7:7/0:0/3:0/ 0:7) unterlagen die Footballer der Wolfsburg Blue Wings bei Zeven Northern United in Rotenburg - damit ist der Traum von der Vizemeisterschaft geplatzt.

Voriger Artikel
„Mehr Kindergärtner als Handball-Trainer“
Nächster Artikel
Drittligist MTV klar mit Knaack

Zu Boden gezerrt: Die Blue Wings können die Vizemeisterschaft in der Oberliga abhaken.

Dabei lagen die Gäste zunächst auf Erfolgskurs. Nach Pass von Quarterback Benedikt Koziol gelang Receiver Tim Müller ein Touchdown, Richard Wolf kickte den Zusatzpunkt - die frühe 7:0-Führung für die Wings. Allerdings gelang der Spielvereinigung nach kurzer Zeit bereits der Ausgleich.

Bis zur Halbzeit sollten keine weiteren Punkte mehr fallen, dagegen nahm die Härte immer weiter zu. Wolfsburgs Running Back Arthur Klassen verletzte sich bereits vor der Halbzeit, so dass das Laufspiel nahezu unterbunden wurde. Tim Müller bekam kurz vor Spielende einen harten Schlag auf den Oberschenkel und war somit ebenfalls nicht mehr einsatzbereit.

In der zweiten Hälfte waren die Wings weiterhin engagiert, konnten den Ball jedoch nicht mehr in die Endzone befördern. Ein Fieldgoal von Kicker Wolf brachte nochmals die Führung, aber dann drehte Northern United das Spiel.

Letztlich war Wolfsburgs Niederlage unglücklich. Schließlich hatte die Defense eine sehr gute Leistung gezeigt und kaum First Downs zugelassen. Doch die Offense konnte kaum punkten, zudem gab es einige fragwürdige Schiedsrichter-Entscheidungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel