Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Blitztor: VfL II gewinnt mit 3:1

Fußball-Regionalliga Blitztor: VfL II gewinnt mit 3:1

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen ist Fußball-Regionalligist VfL Wolfsburg II in die Erfolgsspur zurückgekehrt! Am Samstag siegte die Bundesliga-Reserve gegen den BV Cloppenburg mit 3:1 (3:0). Die Treffer für die Elf von Trainer Thomas Brdaric erzielten Albion Avdijaj, Bjarne Thoelke und Robert Herrmann.

Voriger Artikel
Lupo spielt verrückt! 5:2 gegen Osnabrück II
Nächster Artikel
Knappe Pleite für Fallersleben

Das Bild täuscht ein wenig: Am Ende waren Albion Avdijaj (v.) und der VfL II gegen Cloppenburg obenauf.

Quelle: Photowerk (bb)

Das Spiel war noch nicht einmal 60 Sekunden alt, da zappelte der Ball schon im Cloppenburger Tor. Herrmann wurde rechts geschickt, seinen präzisen Querpass brauchte Avdijaj am langen Pfosten nur noch über die Linie zu drücken - Blitztor, 1:0 für den VfL. Nur sechs Minuten später das 2:0: Nach einer kurz ausgeführten Ecke flankte Profi Mateusz Klich in den BVC-Strafraum, der aufgerückte Abwehrspieler Thoelke stieg am höchsten und wuchtete das Leder mit dem Kopf in die Maschen.

In der Folge beherrschte der VfL das Geschehen, Klich und Jungprofi Paul Seguin ordneten das Wolfsburger Spiel. Kurz vor dem Wechsel fiel sogar noch das hochverdiente 3:0. Herrmann zirkelte einen Freistoß aus knapp 20 Metern um die Mauer, BVC-Keeper Siegfried John sah nicht gut aus, ließ den Ball unter dem Körper durchrutschen.

Nach der Pause wurden die bis dahin harmlosen Gäste etwas mutiger, die besseren Chancen hatten aber weiterhin der VfL. So ließen Avdijaj und der eingewechselte Dragan Erkic gute Möglichkeiten liegen. Kurz vor dem Abpfiff dann doch ein Tor für Cloppenburg, Andreas Gerdes-Wurpts sorgte mit seinem siebten Saisontreffer für den Schlusspunkt.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel