Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
BCG richtet Test-Wettkämpfe aus

Boxen BCG richtet Test-Wettkämpfe aus

Bloß nicht aus dem Tritt kommen: Der BC Gifhorn richtet am Sonntag ab 11 Uhr in der Boxmühle Test-Wettkämpfe für den Herren- und den Nachwuchsbereich aus, zu Gast ist dabei auch der AKBC Wolfsburg.

Voriger Artikel
Der Sportbuzzer-Fußballkalender
Nächster Artikel
Vorsfelde zu spät wach: Aufstieg weg

Test-Wettkämpfe beim BC Gifhorn: Auch Ummut Yurekarli (r.) soll morgen in der Boxmühle zum Einsatz kommen.

Quelle: Cagla Canidar

Daneben reisen Boxer aus Peine, Salzgitter, Wolfenbüttel, Hannover-Kleefeld und Verden zur Veranstaltung an. „Wir werden mindestens 16 Kämpfe haben. Und es werden mindestens zehn Gifhorner im Ring stehen“, freut sich BCG-Chef Werner Kasimir. Ziel ist es, den Athleten Wettkampf-Praxis zu verschaffen und sie auf die nächsten Aufgaben vorzubereiten. „Wir müssen sie ja weiter beschäftigen“, so Kasimir.

Bei den Herren messen sich aus BCG-Sicht Romin Nadiri, Marcel Drenkwitz, Tim Wagemann sowie Baschir Idiev, und auch die Nachwuchs-Talente wie Jonas Otto, Hasbulat Idiev oder Ummut Yurekarli sollen zum Einsatz kommen.

Ebenfalls eine Kostprobe gibt‘s für die Zuschauer von einem Teil des Quartetts, das der BCG zur Junioren-DM schicken wird. Zu den vier gehören Nick Bier, Justin Pulman, Stefan Ehne und Jihja Siala, bei den morgigen Test-Wettkämpfen sollen auf jeden Fall Bier und Pulman vor heimischer Kulisse boxen.

Der Einlass in die Boxmühle erfolgt ab 9 Uhr, ab diesem Zeitpunkt ist auch der Parkplatz am ehemaligen Rewe-Markt geöffnet.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg