Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auftakt gegen Nußloch: Hält die KV-Heimserie?

Kegeln – Classic-Bundesliga Auftakt gegen Nußloch: Hält die KV-Heimserie?

Für die Classic-Kegler des KV Wolfsburg wird es wieder ernst: Am Samstag (11 Uhr) kommt zum Start der neuen Bundesliga-Saison Aufsteiger KC Nußloch auf die Anlage am Reislinger Bötzel.

Voriger Artikel
Bei STV kicken Flüchtlinge längst mit
Nächster Artikel
Schlitte und Täger im Duell

Heimstart: Gerhard Gams und Co. erwarten Nußloch.

Quelle: Photowerk (he)

Der ehemalige Süd-Zweitligist ist für Wolfsburg ein unbeschriebenes Blatt. Nach Platz fünf im Vorjahr will der KV diesmal unter die drei Top-Teams. Dafür muss Wolfsburg auswärts stärker werden. Auf eigenen Bahnen ist der KV unbesiegbar, gewann vergangene Saison jedes Spiel am Bötzel.

Manko vor dem ersten Heimspiel der neuen Saison: „Wir wissen nicht genau, wo wir stehen“, sagt Kapitän Gerhard Gams. Ferien und Werksferien waren spät in diesem Jahr, so dass die Vorbereitung eher zerrissen lief. „Der Samstag wird zeigen, ob die intensiven letzten zwei Wochen ausgereicht haben“, so Gams.

Die Heimstärke dürfte für die Wolfsburger am Samstag wahrscheinlich erneut den Ausschlag geben, auch wenn sie noch nicht in Top-Form sind.

„Die Heimserie wollen wir ausbauen“ sagt der deutsche Einzelmeister Carsten Strobach. Neben Gams und Strobach stehen Manuel Wassersleben, Mathias Hähnel, Andreas Hüttl, Jens-Uwe Weiß, André Landschädel und Stefan Groß im Kader für den Auftakt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg