Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Allofs: Als Erstes zieht er Ehmen

Fußball: WAZ-Cup Allofs: Als Erstes zieht er Ehmen

Die Gruppen für den Sportbuzzer-WAZ-Cup 2015 stehen fest: Vor dem Bundesliga-Spiel gegen Paderborn loste VfL-Manager Klaus Allofs die Gruppen für die 20. Wolfsburger Hallenfußball-Stadtmeisterschaft aus, die am 3. Januar im Vorsfelder Eichholz steigt.

Voriger Artikel
KVW: Ein Highlight im letzten Spiel des Jahres
Nächster Artikel
Heimserie hält: KVW Vierter

WAZ-Cup: VfL-Manager Klaus Allofs (M.) zog im Beisein von Axel Diedrich (l., VW-Sportkommunikation) und WAZ-Sportchef Andreas Pahlmann die Lose.

Quelle: Roland Hermstein

Kreisligist TSV Ehmen war der erste Klub, den Allofs, der von Axel Diedrich (VW-Sportkommunikation) und WAZ-Sportchef Andreas Pahlmann unterstützt wurde, aus dem Lostopf zog. Damit bestreitet das Team von Spielertrainer Jens Stumpp die Eröffnungspartie gegen Vorjahressieger Lupo/Martini Wolfsburg. Zur Gruppe A gesellt sich noch Bezirksligist TSV Hehlingen sowie der Gewinner des Qualiturniers in Brackstedt, das am 20. Dezember um 11 Uhr beginnt.

In der Gruppe B mischt der zweite Qualifikant mit, der ebenfalls am 20. Dezember (11 Uhr) in Barnstorf ermittelt wird. Angeführt wird diese Gruppe vom siebenmaligen WAZ-Cup-Gewinner SSV Vorsfelde, der Kreisliga-Zweite FSG Neindorf/Almke und der Bezirksligist FC Wolfsburg komplettieren das Feld.

Die Gruppe C scheint ausgeglichen, denn mit dem SV Reislingen/Neuhaus, der TSG Mörse und dem VfR Eintracht Nord sind hier drei Bezirksligisten am Start. Außerdem ist noch WAZ-Cup-Mitveranstalter SSV Kästorf/Warmenau im Rennen. „Diese Gruppen versprechen mal wieder spannenden Fußball“, freut sich Diedrich.

Die Hauptsponsoren des Sportbuzzer-WAZ-Cups: Sporthaus Reich, Volksbank Braunschweig-Wolfsburg, Privatbrauerei Wittingen, Skoda-Centrum Wolfsburg, Bauunternehmen Schmidt, Volkswagen Sportkommunikation.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg