Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Alle einig: Lupo II ist der Titel-Top-Favorit

Fußball-Kreisliga Alle einig: Lupo II ist der Titel-Top-Favorit

Am Wochenende startet die Fußball-Kreisliga Wolfsburg endlich in die neue Saison. Und in einem Punkt sind sich die Vereine schon vor dem ersten kompletten Spieltag einig: Lupo/Martini II ist der Meisterschaftskandidat Nummer 1.

Voriger Artikel
Auch in Meppen ist ein Robben gefährlich
Nächster Artikel
VfB-Comeback mit einem Heimspiel

Gelingt der Volltreffer? Lupo/Martini Wolfsburg II ist Favorit auf den Kreisliga-Titel.

Alle Vereine haben Lupo ganz oben auf dem Zettel, wenn es um die Benennung eines Top-Favoriten geht. Und auch die Italiener wollen es nach dem zweiten Platz in der vergangenen Saison wissen: Sie geben als Ziel aus, einen Rang besser abschneiden zu wollen als im Vorjahr - und somit endlich den langersehnten Aufstieg in die Bezirksliga schaffen zu können.

Mit neun, teilweise namhaften Neuzugängen (WAZ berichtete) hat das Team um Trainer Taher Gritli die Rahmenbedingungen geschaffen und will nun zeigen, dass Lupo die Favoritenrolle zu Recht zugeteilt wurde.

Als weitere Kandidaten für ganz oben werden bei den Vereinen der TSV Ehmen und die FSG Neindorf/Almke heiß gehandelt, die vergangene Saison auch schon unter den besten fünf Teams mitmischten.

Lediglich Außenseiterchancen werden dem - nach dem Rückzug der 1. Herren neuformierten - TSV Wolfsburg und dem TV Jahn zugesprochen.

Richtung Tabellenende orientiert und somit den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt haben sich dagegen Wespe Wolfsburg, der TSV Sülfeld sowie die beiden Aufsteiger FC Wolfsburg II und Rot-Weiß Wolfsburg. Der dritte Aufsteiger ESV Wolfsburg traut sich derweil mehr zu - und peilt einen einstelligen Tabellenplatz an.

isi

Voriger Artikel
Nächster Artikel