Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Achtung! VfL-Gast Turbine auswärts ohne Punktverlust

Frauenfußball – Champions League Achtung! VfL-Gast Turbine auswärts ohne Punktverlust

Am Ostermontag hatten die Fußballerinnen des Triple-Gewinners VfL Wolfsburg frei, gestern stieg das Team von Trainer Ralf Kellermann in die Vorbereitung für das Champions-League-Rückspiel (Sonntag, 17.15 Uhr, Volkswagen-Arena) ein. Aus Potsdam brachte der VfL ein 0:0 mit.

Voriger Artikel
Vorsfelde darf noch hoffen
Nächster Artikel
Heiligendorf 2:5 gegen Jahn

In der Fremde eine Macht: Potsdam (v. l. Simic, Bremer und Elsig) kommt am Sonntag mit einer beeindruckenden Auswärtsbilanz nach Wolfsburg.

Quelle: Imago 16017279

„Ein gutes, aber auch gefährliches Ergebnis“, meint Ralf Kellermann zu dem Unentschieden. Nicht ohne Grund. Denn wenn die Potsdamerinnen in Wolfsburg ein Tor erzielen, muss der VfL gewinnen. Dass das Team von Trainer-Ikone Bernd Schröder gerade auswärts nicht unterschätzt werden darf, zeigt die Bilanz der Turbinen in der Champions League und auch in der Bundesliga. In der Königsklasse siegte Potsdam bei MTK Budapest (5:0), beim italienischen Meister Torres (8:0) und beim Vorjahresfinalisten Olympique Lyon (2:1 nach einer 0:1-Heimniederlage im Hinspiel). In der Liga wurde in der Fremde ebenfalls nur gewonnen - insgesamt acht Spiele mit einem Torverhältnis von 28:6.

Aber auch der VfL hat einen Trumpf in seiner Hand: Auf eigenem Platz hat das Kellermann-Team in dieser Saison auch noch nicht verloren. In der Champions League wurden Pärnu (13:0), Malmö (3:1) und Barcelona (3:0) geschlagen. In der Bundesliga holten Kapitänin Nadine Keßler und Co. in sieben Partien sechs Siege. Einzig das 1:1 zum Saisonauftakt gegen Bayern München trübt die Bilanz.

„Ein Elfmeterschießen schließe ich bei so viel Qualität auf dem Platz aus. Also müssen wir gewinnen“, weiß VfL-Coach Kellermann. Sein Gegenüber Schröder allerdings hat einen Plan, dies zu verhindern: „Wir spielen nach vorn, wir können gar nicht anders!“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel