Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Abschluss: Vorsfelde schlägt Grone 5:2

Fußball - Landesliga Abschluss: Vorsfelde schlägt Grone 5:2

Versöhnliches Ende einer eher durchwachsenen Saison: Mit 5:2 (2:0) fertigte der SSV Vorsfelde den FC Grone zum Abschluss der Fußball-Landesliga ab. „Wir haben den Zuschauern richtig etwas geboten“, freute sich Co-Trainer Beppo Carusone, für den es zugleich sein letztes Spiel in Vorsfelde war.

Voriger Artikel
4:2-Finalsieg: VfL A-Jugend ist Meister
Nächster Artikel
A-Jugend: Willkommen im Bezirk

Überließ Benjamin Korsch den Elfer: Aber auch Rick Bewernick (r.) gelang bei Vorsfeldes 5:2 ein Treffer.

Quelle: Photowerk (he)

Nach zwölf Jahren beim SSV legt Carusone vorerst eine Pause ein. Und die Spieler bereiteten ihm ein schönes Abschiedsgeschenk. „Sie haben Charakter, das hat man gegen Grone wieder gesehen“, freute er sich über den Sieg. Auch für Benjamin Korsch war es das letzte SSV-Spiel, er durfte deshalb den Strafstoß in der 67. Minute schießen. „Eigentlich war Rick Bewernick eingeteilt, aber er hat ihm den Ball überlassen“, schilderte Carusone.

Und mit diesem 4:1 war die Partie auch gelaufen. Bis dato hatte Vorsfelde den Gegner – bis auf die Anfangsphase – stets im Griff. Edgar Krause, Christoph Gehrmann und ein Eigentor von Marcel Papert hatten den SSV mit 3:0 in Führung gebracht, Marcel Meyer hatte für Grone das 1:3 erzielt. Nach dem Tor von Korsch durfte dann auch Bewernick nochmal treffen, ehe die Gäste für den Schlusspunkt sorgten. „Der Sieg war wirklich ein versöhnliches Ende der Saison“, erklärte Carusone.

SSV : Wagner – Meyer, Korsch, Kreutzfeldt (60. Heuchling) – Ademeit – Carusone, Hilsberg, Gehrmann (73. Klein), Funke (45. Schröder) – Krause, Bewernick.
Tore: 1:0 (24.) Krause, 2:0 (44.) Gehrmann, 3:0 (63.) Papert (Eigentor), 3:1 (65.) Meyer, 4:1 (67.) Korsch (Foulelfmeter), 5:1 (78.) Bewernick, 5:2 (85.) Schweiger.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball - Landesliga
Kästorf: Trainer Heinz-Günter Scheil bleibt.

Zum Abschluss musste sich der SSV Kästorf in der Fußball-Landesliga bei der SVG Einbeck mit 0:2 (0:1) beugen, doch beim Vierten der Abschlusstabelle gab‘s auch Erfolgserlebnisse: Trainer Heinz-Günter Scheil bleibt, Mittelfeldmann Juri Neumann kommt.

  • Kommentare
mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.