Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
5:1! Jetzt sind die Jahn-Damen spitze

Tennis-Oberliga 5:1! Jetzt sind die Jahn-Damen spitze

Die Chancen auf den Durchmarsch steigen: Aufsteiger TV Jahn ist in der Tennis-Oberliga auch nach dem vierten Saisonspiel ungeschlagen, gegen den HTV Hannover gab‘s ein 5:1. Damit übernahmen die Wolfsburgerinnen sogar die Tabellenführung.

Voriger Artikel
Sechsmal vierstellig: Der KVW stellt neue Bestmarken auf
Nächster Artikel
Atletico will mit neuem Duo angreifen

Souverän: Lisa Alaimo gewann beim 5:1-Erfolg gegen den HTV Hannover ihr Einzel und übernahm mit dem TV Jahn Wolfsburg die Oberliga-Tabellenführung.

Quelle: Britta Schulze

Dabei profitierten sie von der Pleite des bisherigen Spitzenreiters TSV Havelse II im Topspiel beim VfL Westercelle. Die beiden erstplatzierten Teams qualifizieren sich für die Nordliga-Relegation. Ob der TV Jahn es schafft? „Schauen wir mal“, sagt Milan Pesicka abwartend. In Hinblick auf seine Schützlinge gibt der Trainer aber jegliche Zurückhaltung auf: „Es ist Wahnsinn, was sie leisten!“

Das galt auch fürs Heimspiel gegen Hannover. „Der HTV hat zwar eine solide Mannschaft, doch meine Mädels waren einfach besser“, so Pesicka stolz. Einzig Charleen Baumann verlor. Der Coach: „Sie hatte eine unangenehme Gegnerin.“ Während Annika Weinkopf und Lisa Alaimo souverän gewannen, musste die angeschlagene Topspielerin Tabea Fredrich lange kämpfen. „Das ist aber nicht ungewöhnlich, sie ist manchmal eine Spätstarterin“, weiß Pesicka. Letztlich siegte Fredrich.

In den Doppeln machten die Gastgeberinnen den Erfolg perfekt. Am kommenden Sonntag erwartet Spitzenreiter Wolfsburg Vorgänger Havelse. Pesicka: „Die Mädels werden weiter mit viel Begeisterung und Spaß bei der Sache sein.“ Und so vielleicht den nächsten Schritt Richtung Durchmarsch machen…

Ergebnisse, Einzel: TABEA FREDRICH - Joanna Zwirbulis 5:7, 6:4, 10:6; CHARLEEN BAUMANN - Kseniya Stanislavchuk 1:6, 3:6; ANNIKA WEINKOPF - Darja Tkatschenko 6:4, 6:0; LISA ALAIMO - Annalena Eggestein 6:2, 6:1. Doppel : FREDRICH/CORINNA BARTON - Zwirbulis/Stanislavchuk 6:4, 7:5; BAUMANN/WEINKOPF - Tkatschenko/Eggestein 6:0, 6:1.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tennis-Landesliga
Siegerlächeln: Valerie Mau und der TC Fallersleben bezwangen den DT Hameln mit 4:2.

Große Chance vergeben: Die Tennis-Herren des TC GW Gifhorn II (1:5 gegen den VfL Westercelle) müssen jetzt massiv um den Landesliga-Verbleib bangen. Die Damen des TC Fallersleben (4:2 gegen den DT Hameln) fuhren dagegen ihren ersten Saisonsieg ein.

  • Kommentare
mehr