Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
37:25! Vorsfelde bleibt am Zweiten dran

Handball-Oberliga: Börde besiegt 37:25! Vorsfelde bleibt am Zweiten dran

Die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde haben den zweiten Sieg in Serie eingefahren: Gegen die SG Börde Handball gewann der MTV mit 37:25 (17:11) und bleibt somit im Kampf um den zweiten Platz am VfL Hameln (24:21 beim Lehrter SV) dran.

Voriger Artikel
Trotz Pazin-Ausfall: SV Gifhorn will punkten
Nächster Artikel
Neuhaus: Ein Sahne-Wochenende für Tischtennis Damen

Zweiter Sieg in Folge: Dreifach-Torschütze Pascal Bock und der MTV Vorsfelde besiegten in der Oberliga die SG Börde Handball mit 37:25.

Quelle: Boris Baschin

Vorsfelde. MTV-Trainer Jürgen Thiele hatte vor der Begegnung eine konzentrierte Defensivleistung gefordert, um daraus einfache Treffer generieren zu können. Nach holprigem Start lag Vorsfelde mit 2:5 hinten, berappelte sich dann aber mit einem starken Lauf wieder und lag so schon zur Pause deutlich vorn - zwischenzeitlich blieben die Gäste über acht Minuten ohne eigenen Treffer.

Zum Start der zweiten Hälfte holperte es wieder, die SG Börde verkürzte auf drei Treffer. Die aufkommende Hoffnung beim Auswärts-Team währte aber nur kurz, Vorsfelde zog die Zügel wieder an und enteilte endgültig. Bis zum Schlusspfiff schraubte das Thiele-Team das Ergebnis immer weiter in die Höhe, die Gegenwehr war gebrochen.

„Zum Anfang der zweiten Halbzeit haben wir etwas überdreht, es war nicht einfach, unser Spiel über 60 Minuten durchzuziehen“, erklärte Thiele die zwischenzeitlichen Schwierigkeiten seines Teams. Letztendlich ging der Sieg aber auch in der Höhe in Ordnung, so Thiele weiter: „Wir waren klar die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen.“

Auch durch die Hilfe von Sven Lüdiger, der aus der zweiten Mannschaft zum Team gestoßen war, konnte Thiele entspannt durchwechseln - ein echter Luxus: „Jeder hatte seine Spielanteile, jeder hat seine Sache gut gemacht. Ich bin sehr zufrieden.“

MTV: Krüger, Rüger - Kühlbauch (5), Basile (1), Hartfiel (13), Bock (3), Feig (2), Lüdiger (1), Helmsing (1), Thiele (4), Schilling (3), Michael (4).

Von Jakob Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.