Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
34:16! Höchster Saisonsieg für den VfL Wolfsburg

Handball: Oberliga Damen 34:16! Höchster Saisonsieg für den VfL Wolfsburg

Klare Angelegenheit für die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg gegen die SG Rosengarten-Buchholz II. Gegen die Reserve des Zweitligisten siegte das Team von Trainerin Marta Pilmayer deutlich mit 34:16 (17:8). Beste Werferin der Wolfsburgerinnen war Jale Hänsel mit sechs Treffern.

Voriger Artikel
VfB-Torjäger Kris Behrens schwer verletzt
Nächster Artikel
Zwei Heimsiege: VfLer sichern sich vierten Platz

Rein damit: Kira Behne-Wiswe (h.) hat abgezogen, ihr VfL ließ der SG Rosengarten im Oberliga-Heimspiel keine Chance und gewann 34:16.

Quelle: Tim Schulze Wolfsburg

Das Hinspiel hatte der VfL noch mit 31:37 verloren, gestern dagegen lief es wesentlich besser. Mit 18 Toren Unterschied hatten die Pilmayer-Schützlinge in dieser Spielzeit noch nicht gewonnen. „Das war nur dank einer ganz starken Mannschaftsleistung möglich“, war die Trainerin vom Auftritt ihrer Spielerinnen angetan.

Dabei fing es etwas schleppend an, erst nach einer knappen Viertelstunde konnte sich der VfL absetzen. So ließ die Abwehr um Torhüterin Michaela Betzinger über zehn Minuten keinen Gegentreffer zu - letztlich die Basis für den höchsten Saisonsieg. Und im Angriff traf nicht nur Jale Hänsel, auch ihre Schwester Nele sowie Alina Meyer und Loreen Lindner mit jeweils fünf Treffern hatten ihren Anteil am deutlichen Erfolg. Jale Hänsel, eigentlich Kreisläuferin, glänzte diesmal als Rechtsaußen. Grund: Nina Ziebarth, normalerweise auf dieser Position zuhause, musste wegen einer Prellung passen. Lob gab es von der Trainerin auch für Meyer, „die sich im Vergleich zu den Vorwochen gesteigert hat“, so Pilmayer.

Am Ende gab es strahlende Gesichter über einen „auch in der Höhe verdienten Sieg“ (Pilmayer). Jetzt will der VfL diesen Erfolg bestätigen, wenn er am Sonntag zum Tabellensechsten Rosdorf-Grone muss.

VfL: Betzinger, Bausewein - N. Hänsel (5/1), Meyer (5), Schmiedener, Lindner (5), Järke (1), J. Hänsel (6), Kuczynska (2), Fanslau (2), Röthig (4/1), Behne-Wiswe (4).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.