Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
3:1 beim FCW - Wahrenholz Spitzenreiter!

Fußball-Bezirksliga 3:1 beim FCW - Wahrenholz Spitzenreiter!

Wahrenholz geht auf die Eins: Der VfL kletterte mit dem 3:1-(3:0)-Erfolg beim FC Wolfsburg an die Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga, Trainer Torben Gryglewski drosselte aber postwendend die Euphorie. Währenddessen fand FC-Coach Frank Helmerding deutliche Worte für den Auftritt seiner Elf.

Voriger Artikel
Lupo nun punktgleich mit an der Spitze
Nächster Artikel
SSV Vorsfelde oben, MTV Gifhorn bleibt dran

Klare Sache: Der FC (l. Luca-Jan Menzel) unterlag dem neuen Spitzenreiter Wahrenholz (r. Doppel-Torschütze Patrick Schön) mit 1:3.

Quelle: Britta Schulze

Meisterkandidat Wolfsburg hatte sich vorgenommen, mit einem Sieg wieder Tuchfühlung zu den oberen Plätzen aufzunehmen. „Es war auch vorher nicht alles Gold, was glänzte. Aber ich hoffe, die desolate Vorstellung in der ersten Hälfte war ein Schuss vor den Bug“, polterte Helmerding.

13 treffsichere Minuten reichten Wahrenholz, um den FC bloßzustellen: Patrick Schön per Doppelpack und Arthur Michel stellten die Weichen auf Sieg. „Das war einfach nur erschreckend“, sagte Helmerding etwas ratlos.

In der zweiten Halbzeit baute der FC um, kam zumindest noch zum Ehrentreffer durch Jens Kamieths verwandelten Strafstoß. Danach hätten die Gäste allerdings per Konter das Ergebnis in die Höhe schrauben können, es blieb jedoch beim 3:1. „Das, was wir uns vorgenommen hatten, konnten wir zu 95 Prozent umsetzen“, lobte Gryglewski. Im selben Atemzug relativierte er aber die Tabellenführung: „Das ist eine Nebenerscheinung, wir haben teilweise zwei Spiele mehr als die Konkurrenz. Wollen wir mal sehen, wo wir am Ende des Monats stehen.“

FC: Wiswedel - Gildenberger (46. König), Haji, Treitl (46. Möllenbeck), Rashid - Menzel, Becker - Grasso, J. Kamieth, Aro (46. Ammari) - Abdelkarim.
VfL: Mechelk - M. Kutz, Germer, Reitmeier, Eisel - Schöbel, Michel - Schön (79. Wrede), Meyer, Jfeily (71. Fetahu) - Saretzki.
Tore: 0:1 (31.) Schön, 0:2 (38.) Michel, 0:3 (44.) Schön, 1:3 (50.) J. Kamieth (Foulelfmeter).

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg