Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
3:1! Lupo geht mit Sieg in die Pause

Fußball-Oberliga 3:1! Lupo geht mit Sieg in die Pause

Glanzloser, aber verdienter 3:1-(2:0)-Sieg für Fußball-Oberligist Lupo/Martini: Beim Erfolg gegen Schlusslicht TuS Celle FC schnürte Andrea Rizzo einen Doppelpack, Antonio Renelli erzielte das 3:1 - und die Wolfsburger gehen als Dritter in die Winterpause.

Voriger Artikel
Hehlingen siegt 6:5 beim TSV II
Nächster Artikel
KVW verpasst Auswärtssieg nur knapp

Erlösender Jubel: Andrea Rizzo (l.) erzielte einen Doppelpack, Lupo feierte einen 3:1-Arbeitssieg gegen Schlusslicht Celle, geht als Oberliga-Dritter in die Winterpause.

Quelle: Photowerk (bb)

Die rund 100 Zuschauer sahen im Stadio Lupo einen starken Auftakt der Gastgeber. Renelli legte nach einer Viertelstunde auf Rizzo ab, der bezwang Gästekeeper Tjark Klindworth per Heber - 1:0 für das Team von Trainer Francisco Coppi. Die Gäste aus Celle ließen den Ball im Mittelfeld ordentlich laufen, aber vor dem Lupo-Strafraum war meistens Endstation. Nach einer guten halben Stunde dann das 2:0: Erst scheiterte Kevin Kluk nach einer Renelli-Flanke per Kopfball an der Latte, doch Rizzo staubte zur beruhigenden Führung ab. Wolfsburgs Torhüter Lennart Gutsche musste nur einmal ernsthaft eingreifen, als Björn Lambach aus gut 20 Metern abgezogen hatte.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Lupo-Mittelfeldmann Leon Henze das 3:0 auf dem Fuß, verzog aber. Im Gegenzug fiel das überraschende 1:2, als die Abwehr der Italiener nicht im Bilde war, und Christopher Lemp verkürzte.

Von da an wurden die Celler mutiger, wollten unbedingt noch den Ausgleich schaffen, Lupo dagegen verlegte sich aufs Kontern. Und einer davon saß, als Kluk Renelli auf die Reise geschickt hatte. Nach Doppelpass mit Rizzo überlistete er Celles Torwart zum 3:1.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel